Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule

Kursbereich >> Gesellschaft >> Ökologie, Natur

Seite 1 von 2

auf Warteliste Natur pur und die Rolle des Menschen im Umgang mit der Natur

(Überörtlich, ab So., 24.9., 18.00 Uhr )

In Zusammenarbeit mit der VHS Lippe-Ost
Erfahren Sie gegen welche Naturgewalten sich eine Nordseeinsel behaupten muss. Während des Bildungsurlaubes erhalten Sie Einblicke in den Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer mit seinen verschiedenen Lebensräumen und seiner einzigartigen Tier- und Pflanzenwelt und erfahren mehr über das Weltnaturerbe Wattenmeer. Wir erforschen die Windparks und ihre Auswirkungen und blicken in die Zukunft der Bewohner/innen, des Ökosystems und des Tourismus. Außerdem beschäftigen wir uns mit der Geschichte der Insel. Wie entwickelten sich die Insulaner von Fischern zu Pensionsbesitzern und wie lässt sich Ökonomie und Ökologie im Gleichgewicht halten?

Anmeldung möglich Herbstliche Wildbeeren und Baumfrüchte

(Lauenau, ab Fr., 6.10., 13.30 Uhr )

Diese Herbstwanderung führt uns zunächst bergauf zum Forsthaus Blumenhagen und dann am Wald-, Feld- und Wiesenrand entlang bis zu dem Quellgebiet der sogenannten "Hexenteiche" im Naturschutzgebiet Waltersbachtal. Die großen alten Rotbuchen rund um das Quellgebiet laden zu einer gemütlichen Pause ein. Wir folgen dem Waltersbachtal bergab. Über das idyllisch gelegene Altenhagen II geht es zurück nach Lauenau. Unterwegs werden wichtige Erkennungsmerkmale essbarer und giftiger wilder Früchte erklärt sowie Basiswissen zum Beerensammeln vermittelt. Zudem gibt es natürlich kulinarische und gesundheitliche Tipps zur Verwendung der wilden Früchte. Wir werden eine Strecke von ca. neun Kilometern zurücklegen.
Bitte mitbringen: Wetterfeste Kleidung, feste Schuhe, Verpflegung und Getränke.

Anmeldung möglich Artenschutz im Hausgarten

(Stadthagen, ab Do., 19.10., 19.00 Uhr )

Der Winter steht vor der Tür. Viele Projektideen im Garten werden vorgestellt und zur Umsetzung angeregt: Totholzhaufen als Unterschlupf für Igel, richtige Winterfütterung für Vögel sowie Insektenschutz sind einige Beispiele.

Anmeldung möglich Energieeffizient modernisieren und Fördermöglichkeiten

(Rinteln, ab Do., 19.10., 19.00 Uhr )

Energetische Sanierungsmaßnahmen am Eigenheim reichen vom Thema Dämmung der Gebäudehülle bis hin zur Verbesserung oder Modernisierung der Heizungsanlage. Der Vortrag des Energieberaters der Verbraucherzentrale gibt einen Überblick, welche Dämmmaßnahmen sinnvoll und umsetzbar sind, was beim Einbau verschiedener Systeme zu beachten ist und wie am besten vorzugehen ist. Auch mit geringinvestiven Maßnahmen lassen sich nennenswerte Einsparungen erzielen. Verschiedene Förderprogramme auf Landes- und Bundesebene unterstützen energetische Modernisierungen.

Anmeldung möglich Herbstwanderung im Schaumburger Wald

(Stadthagen, ab Fr., 20.10., 13.30 Uhr )

Auf dieser Wanderung werden wir uns in der Artbestimmung der wichtigsten heimischen Bäume und Wildsträucher üben und Blätter und Früchte näher unter die Lupe nehmen. Zu den essbaren Wildfrüchten gibt es interessante kulinarische Tipps. Zudem erfahren wir Spannendes aus dem Heilwissen heutiger und früherer Zeiten. Wir werden eine Strecke von ca. sechs Kilometern zurücklegen.
Bitte mitbringen: Wetterfeste Kleidung, Verpflegung und Getränke.
In Kooperation mit der Leitstelle Klimaschutz des Landkreises Schaumburg.
Die vom Bundesumweltministerium unterstützten Masterplan-Kommunen und -Landkreise verpflichten sich, einen erheblichen Beitrag zu den Klimaschutzzielen der Bundesregierung zu leisten.
Was bedeutet das konkret für den Landkreis Schaumburg aber auch für die Region und die Menschen, die dort leben und arbeiten? Welche Chancen und Möglichkeiten bieten sich Bürgern/innen, Unternehmern/innen und den Kommunen im Landkreis? Was für Möglichkeiten der Beteiligung an diesem Prozess gibt es?
Die Entstehung und die ersten Ergebnisse zum Masterplan werden vorgestellt. Wie geht es weiter und welche Auswirkungen sind zu erwarten? Die Teilnehmenden diskutieren mit den Verantwortlichen über die Fragen und bringen eigene Anregungen mit ein.
In Kooperation mit der Leitstelle Klimaschutz des Landkreises Schaumburg.
Die vom Bundesumweltministerium unterstützten Masterplan-Kommunen und -Landkreise verpflichten sich, einen erheblichen Beitrag zu den Klimaschutzzielen der Bundesregierung zu leisten.
Was bedeutet das konkret für den Landkreis Schaumburg aber auch für die Region und die Menschen, die dort leben und arbeiten? Welche Chancen und Möglichkeiten bieten sich Bürgern/innen, Unternehmern/innen und den Kommunen im Landkreis? Was für Möglichkeiten der Beteiligung an diesem Prozess gibt es?
Die Entstehung und die ersten Ergebnisse zum Masterplan werden vorgestellt. Wie geht es weiter und welche Auswirkungen sind zu erwarten? Die Teilnehmenden diskutieren mit den Verantwortlichen über die Fragen und bringen eigene Anregungen mit ein.

Anmeldung möglich Klimawandel und Energiewende - Herausforderung und Chance

(Bückeburg, ab Do., 9.11., 19.00 Uhr )

In Kooperation mit der Leitstelle Klimaschutz des Landkreises Schaumburg.
Was wissen wir eigentlich über den vom Menschen verursachten Klimawandel? Haben nicht vielleicht die Skeptiker eher Recht? - Können wir den Klimawandel überhaupt noch aufhalten und was kann die deutsche Energiewende dazu beitragen? Wie ist eine sichere und kostengünstige Energieversorgung ganz ohne fossile und atomare Energieträger überhaupt machbar? - Welche Chancen liegen in der Herausforderung und wie können wir sie vor Ort möglichst nutzen?
Das sind die drei grundlegenden Fragenkomplexe des Vereins BürgerEnergieWende Schaumburg e. V., mit denen sich diese Veranstaltung intensiv befassen wird. Vorgesehen ist jeweils ein Input zu jedem Fragenkomplex, z. T. durch ein Video und die Möglichkeit zu einer Aussprache darüber.

Anmeldung möglich Schnupperworkshop mechanische Fossilienpräparation

(Bückeburg, ab Sa., 11.11., 10.00 Uhr )

In Zusammenarbeit mit dem Besucherbergwerk & Museum Kleinenbremen
Fossilien sind faszinierend. Ihre komplette Aussagekraft erhalten diese jedoch erst im präparierten Zustand. Wie du das umgebende Gestein schonend entfernst, erfährst du in diesem Schnupperworkshop. Schritt für Schritt erlernst du unter fachkundiger Anleitung in der Profiwerkstatt des Besucherbergwerk & Museum Kleinenbremen das mechanische Freilegen dieser Naturwunder.
Bearbeite deine eigenen Fundstücke oder erwirb gegen eine geringe Gebühr ein Fossil deiner Wahl.
Methodik: Formatisieren, kleben, meißeln, fräsen, schaben, strahlen, glätten, konservieren.
Sämtliche Werkzeuge werden gestellt. Den Teilnehmenden stehen unter anderem Feinwerkzeuge, Druckluftstichel, Lupenlampen, Stereomikroskop oder eine Steinsäge zur Verfügung. Die Nutzung einer Strahlkabine ist gegen einen niedrigen Aufpreis möglich. Schutzbrillen und Gehörschutz gehören weiterhin zur Grundausstattung.
Dieser Workshop ist geeignet für Anfänger/innen und Fortgeschrittene.
Damit der Teilnehmende Freude an dem Kurs hat, sind Geduld und Vorstellungsvermögen hilfreich.
Die Teilnahme zweier Kinder ab 10 Jahren pro Erziehungsberechtigtem ist möglich.
Bitte beachten, dass dieser Kurs bei vorliegenden Atemwegserkrankungen nicht geeignet ist.

Anmeldung möglich Bauen und Sanieren nach dem Passivhausansatz

(Bückeburg, ab Do., 16.11., 19.00 Uhr )

In Kooperation mit der Leitstelle Klimaschutz des Landkreises Schaumburg.
Bauen und Sanieren nach dem Passivhausansatz kann einen wichtigen Beitrag zum Erreichen der Klimaschutzziele leisten. Passivhäuser sind sehr effizient und trotzdem kostengünstig, sehr behaglich und nutzerfreundlich, innovativ und erprobt zugleich, und sie werden gefördert. Der Passivhausansatz wurde schon vor fast 30 Jahren zunächst für den Neubau entwickelt; seine Prinzipien lassen sich aber auch auf die Sanierung anwenden.
Es gibt inzwischen tausende Gebäude aller denkbaren Bauweisen und Nutzungsarten im Passivhausstandard - aber in Schaumburg ist dieser Ansatz noch fast unbekannt oder mit Vorurteilen behaftet.
In der Veranstaltung werden durch den Verein BürgerEnergieWende Schaumburg e. V. die Grundprinzipien und Vorzüge des Passivhausansatzes erläutert, die Umsetzung an diversen Details gezeigt und eine Fülle von gebauten Beispielen gezeigt. Außerdem wird über Fördermöglichkeiten und Unterstützung informiert.

Seite 1 von 2

Anmeldung möglichAnmeldung möglich
fast ausgebuchtfast ausgebucht
auf Wartelisteauf Warteliste
Kurs abgeschlossenKurs abgeschlossen
Kurs ausgefallenKurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglichKeine Anmeldung möglich

Profilpass

Weiterbildungsportal

Herdt-Verlag

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen