Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule

Kursbereich >> Gesellschaft >> Ehrenamt, Hospiz

Seite 1 von 1

Anmeldung möglich Betreuerinnen- und Betreuertreff

(Stadthagen, ab Do., 3.8., 10.00 Uhr )

Etwa 3.000 Menschen im Landkreis Schaumburg können aufgrund von Alter, Krankheit oder Behinderung ihre Angelegenheiten nicht mehr alleine regeln und benötigen deshalb eine Betreuung. Der Betreuungsverein Schaumburg e. V. hilft diesen Menschen durch die Übernahme von Betreuungen sowie die Gewinnung, Beratung, Unterstützung und Fortbildung von ehrenamtlichen Betreuerinnen und Betreuern. Der offene Treff wird in Stadthagen am 1. Donnerstag im Monat, in Rinteln am 2. und in Bückeburg am 3. Donnerstag im Monat angeboten. Die Veranstaltungen bieten von 10.00 - 11.00 Uhr Gelegenheit für ehrenamtliche Betreuerinnen und Betreuer sowie für Interessierte, miteinander zum Thema rechtliche Betreuung ins Gespräch zu kommen. Von 11.00 Uhr - 12.00 Uhr besteht die Möglichkeit zur Einzelberatung.

Anmeldung möglich Betreuerinnen- und Betreuertreff

(Rinteln, ab Do., 10.8., 10.00 Uhr )

Etwa 3.000 Menschen im Landkreis Schaumburg können aufgrund von Alter, Krankheit oder Behinderung ihre Angelegenheiten nicht mehr alleine regeln und benötigen deshalb eine Betreuung. Der Betreuungsverein Schaumburg e. V. hilft diesen Menschen durch die Übernahme von Betreuungen sowie die Gewinnung, Beratung, Unterstützung und Fortbildung von ehrenamtlichen Betreuerinnen und Betreuern. Der offene Treff wird in Stadthagen am 1. Donnerstag im Monat, in Rinteln am 2. und in Bückeburg am 3. Donnerstag im Monat angeboten. Die Veranstaltungen bieten von 10.00 - 11.00 Uhr Gelegenheit für ehrenamtliche Betreuerinnen und Betreuer sowie für Interessierte, miteinander zum Thema rechtliche Betreuung ins Gespräch zu kommen. Von 11.00 Uhr - 12.00 Uhr besteht die Möglichkeit zur Einzelberatung.

Anmeldung möglich Betreuerinnen- und Betreuertreff

(Bückeburg, ab Do., 17.8., 10.00 Uhr )

Etwa 3.000 Menschen im Landkreis Schaumburg können aufgrund von Alter, Krankheit oder Behinderung ihre Angelegenheiten nicht mehr alleine regeln und benötigen deshalb eine Betreuung. Der Betreuungsverein Schaumburg e. V. hilft diesen Menschen durch die Übernahme von Betreuungen sowie die Gewinnung, Beratung, Unterstützung und Fortbildung von ehrenamtlichen Betreuerinnen und Betreuern. Der offene Treff wird in Stadthagen am 1. Donnerstag im Monat, in Rinteln am 2. und in Bückeburg am 3. Donnerstag im Monat angeboten. Die Veranstaltungen bieten von 10.00 - 11.00 Uhr Gelegenheit für ehrenamtliche Betreuerinnen und Betreuer sowie für Interessierte, miteinander zum Thema rechtliche Betreuung ins Gespräch zu kommen. Von 11.00 Uhr - 12.00 Uhr besteht die Möglichkeit zur Einzelberatung.

Anmeldung möglich Betreuung und Vorsorge

(Bückeburg, ab Di., 26.9., 19.00 Uhr )

In welchen Situationen ist es sinnvoll, eine Vorsorgevollmacht zu erteilen? Welche formellen Vorgaben gibt es? Wie wird eine Betreuung eingerichtet? Welche Aufgaben haben Bevollmächtigte oder Betreuer/innen? Mit einer Vorsorgevollmacht beauftragen Sie jemanden, Entscheidungen für Sie zu treffen, wenn Sie selber dazu nicht in der Lage sind. Eine weitere Möglichkeit für einen anderen Menschen zu handeln, ist die Einrichtung einer rechtlichen Betreuung. Eine Rechtsvertretung kann aufgrund einer Altersgebrechlichkeit, durch einen Unfall oder eine Erkrankung nötig werden. Wir informieren Sie über Möglichkeiten und Grenzen von Vorsorgevollmacht und Betreuung. Weitere Möglichkeiten der Selbstbestimmung und Vorsorge sind Patientenverfügung und Betreuungsverfügung.

Anmeldung möglich Betreuung für die betagten Eltern

(Rinteln, ab Di., 17.10., 19.00 Uhr )

Information und Beratung (nicht nur) für Eltern und Angehörige von Senioren/innen, die aufgrund einer Demenzerkrankung oder anderer Beeinträchtigungen im Alter zunehmend Hilfe benötigen.
Wer darf Verträge abschließen, kündigen oder notwendige Rechnungen bezahlen, wenn die Betroffenen nicht mehr dazu in der Lage sind? Was ist eine rechtliche Betreuung und wer kann sie in Anspruch nehmen? Welche Alternativen gibt es zur Betreuung?
Vorstellung von weiteren Hilfen und Beratungsstellen. Interessierte Bürger/innen und ehrenamtliche Betreuer/innen sind ebenfalls herzlich eingeladen.

Anmeldung möglich Sozialleistungen im Überblick

(Nenndorf, ab Di., 24.10., 19.00 Uhr )

Die zwölf Bücher des Sozialgesetzbuches und die verschiedenen Einzelgesetze zu Sozialleistungen sind selbst für Fachleute nicht leicht zu handhaben. Grundsicherung, Wohngeld, Pflegeversicherung, Rente, Schwerbehinderung oder Arbeitslosengeld - mit einem dieser Themen bekommt wohl jede/r Bürger/in zu tun. Betreuer/innen und Bevollmächtigte werden häufig mit Fragen aus dem weiten Leistungsspektrum konfrontiert. Bei den Veranstaltungen informieren wir Sie kurz über typische Sozialleistungen.

Anmeldung möglich Depressionen - eine häufige und behandelbare Erkrankung

(Stadthagen, ab Do., 2.11., 18.00 Uhr )

17 % der Bevölkerung in Deutschland erkranken mindestens einmal in ihrem Leben an einer behandlungsbedürftigen Depression. Wenn ein Mensch depressiv erkrankt ist, sind oft alle Bereiche der Persönlichkeit, der Psyche und des Alltags davon beeinträchtigt - Denken, Fühlen, Handeln und körperliches Befinden. Im Rahmen der Veranstaltung wird über das Krankheitsbild "Depression" sowie unterschiedliche Behandlungsmöglichkeiten informiert.

Anmeldung möglich Abschiede in meinem Leben

(Stadthagen, ab Sa., 27.1., 10.00 Uhr )

Im Laufe unseres Lebens müssen wir auf vielfältige Art immer wieder Abschied nehmen. Lieb Gewordenes loslassen, Gewohnheiten verändern, Lebensabschnitte bewältigen. Im Großen und im Kleinen. Was machen Abschiede mit uns und wie gehen wir damit um? Gemeinsam werden wir überlegen, welche Möglichkeiten es gibt, Abschiede ganz bewusst zu gestalten. In einem Ritual Dank sagen und loslassen, uns austauschen, ob es möglich ist "Abschied nehmen" zu lernen. Und vielleicht ergründen, welches Potential in Abschieden liegt.
"Wir müssen einen Kelch erst leeren, bevor wir ihn neu füllen können."
Bitte mitbringen: Dicke Socken, bequeme Kleidung, Matte, Decke und ein Kissen.

Seite 1 von 1

Anmeldung möglichAnmeldung möglich
fast ausgebuchtfast ausgebucht
auf Wartelisteauf Warteliste
Kurs abgeschlossenKurs abgeschlossen
Kurs ausgefallenKurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglichKeine Anmeldung möglich

Profilpass

Weiterbildungsportal

Herdt-Verlag

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen