Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule

Firmenschulungen

Die Wirtschaftsakademie Weserbergland ist Ansprechpartnerin für berufliche und betriebliche Weiterbildung im regionalen Wirtschaftsraum. Sie ist Schnittstelle zwischen Wirtschaft und Weiterbildung, zwischen Qualifizierungsbedarf und Bildungsangebot. Die Beraterinnen und Berater der Akademie kommen direkt in die Unternehmen, um unmittelbar vor Ort Bedarf und Nachfrage zu klären.

Konkret abgestimmt auf Situation und Anforderungen der Betriebe vermittelt die Akademie maßgeschneiderte Lehrgänge und Weiterbildungskurse mit erfahrenen Dozenten/innen.

Unsere Seminarübersicht:

·   Betriebswirtschaft / Marketing
·   Mitarbeiterführung / Organisation
·   Kommunikation und soziale Kompetenz
·   Gesundheitsprävention
·   Fremdsprachen
·   EDV-Training
·   Coaching

Gern vereinbaren wir ein Gespräch zur individuellen Planung Ihrer Seminare.
Sprechen Sie uns an.

Ihr Ansprechpartner:

Tino Dornberger
Telefon: 05721 787117
Fax: 05721 787199
dornberger@vhs-schaumburg.de

Innovationsmanagement

Der Impuls-Workshop richtet sich an (zukünftige) Fach- und Führungskräfte und gibt einen Überblick übergrundlegende Bausteine desInnovations-managements. Dazu werden relevante Grundlagen aus strategischer, organisatorischer und personeller Perspektive erarbeitet. Anschließend werden mögliche Erfolgsfaktoren und Herausforderungen des Innovationsmanagementsidentifiziert und im Hinblick auf ihrepraktische Relevanz diskutiert. Der Seminarort wird vor dem Seminarper E-Mail bekannt gegeben.

Minden, Campus Minden, Artilleriestraße 9

Prof. Dr. Mohe, Dipl.-Oec. Wittbecker

Fr, 31.03., 14.00 bis 17.00 Uhr

180,00 EUR

KursNr: 54WB15

Methodische Entwicklung technischer Produkte

Der Impuls-Workshop richtet sich an Fach- und Führungskräfte und gibt einen Einblick in die Methodische Entwicklung technischer Produkte mit dem Ziel die Effektivität und Effizienz in Produktentwicklungsprozessen zu erhöhen. Methoden zur effizienten Produktentwicklung sind seit vielen Jahren etabliert. Dennoch werdenhäufig Argumente wie „Zeitdruck“ oder „Erfahrungswissen“ gegen denMethodeneinsatz angeführt. Dabei ist der Nutzen von gezielt und flexibel eingesetzten Arbeitsmethoden insbesondere unter diesen Randbedingungen besonders sinnvoll. Es wird beispielhaft aufgezeigt, wie in Abhängigkeit einer Problemstellung bestimmte Methoden ausgewählt und eingesetztwerden können. Die Teilnehmer werden in den „Entwicklungsprozess“eingebunden.

Der Seminarort wird vor dem Seminar per E-Mailbekannt gegeben.

Minden, Campus Minden, Artilleriestraße 9

Prof. Dr. Tenzler

So, 21.05., 14.00 bis 17.00 Uhr,

95,00 EUR

KursNr: 54WC15

Profilpass

Weiterbildungsportal

Herdt-Verlag

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen