Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule

Kursbereich >> Gesellschaft >> fächerübergreifende/sonstige Kurse

Seite 1 von 1

Anmeldung möglich BG 1-18 Marasas

(Stadthagen, ab Mo., 1.1., Uhr )

Keine Anmeldung möglich Beratungstag rund um Gründung/Selbstständigkeit

(Stadthagen, ab Do., 8.2., 9.00 Uhr )

In Kooperation mit Z.U.G. Landkreis Schaumburg
Sie haben eine Gründungsidee und vielleicht schon einen fertigen Businessplan. Es bleiben aber noch viele offene Fragen, um das Vorhaben in die Praxis umzusetzen. Dazu brauchen Sie einen Coach, der mit professionellem Blick Stärken und Schwachpunkte mit Ihnen bespricht. Darüber hinaus bekommen Sie im Einzelgespräch konkrete Hilfen für die Finanzierung und das Marketing sowie Zugang zu regionalen Netzwerken.
Einzelgespräche nach Vereinbarung.
Anmeldung unter Telefon: 05151 5851008 oder www.frau-wirtschaft-weserbergland.de

Anmeldung möglich "Initiative Stadthagen"

(Stadthagen, ab Mi., 14.2., 9.00 Uhr )

Möchten Sie sich nach einer familienbedingten Auszeit beruflich neu orientieren? Steht bei Ihnen ein beruflicher Neustart oder eine persönliche und berufliche Veränderung an? Vielleicht sind Sie neu ins Weserbergland gezogen und suchen berufliche Kontakte und Netzwerke. Die Initiativtreffen in Zusammenarbeit mit den kommunalen Akteuren wie den Gleichstellungsbeauftragten und Kinderservicebüros bieten eine gute Grundlage für eine lebensphasenorientierte Berufsplanung oder eine berufliche Weiterentwicklung. Sie bekommen aktuelle Informationen über die Unternehmen in der Region und deren Stellenangebote in Teilzeit und Vollzeit sowie Tipps wie Sie Ihre Chancen am Arbeitsmarkt verbessern können. Das Treffen ist kostenlos. Eine Kinderbetreuung wird bei Bedarf gestellt, bitte rechtzeitig (mindestens 14 Tage vorher) anmelden!
Anmeldung unter Telefon: 05151 5851008 oder unter frau-wirtschaft@weserberglandag.de

Anmeldung möglich "Initiative Rinteln"

(Rinteln, ab Mi., 21.2., 9.00 Uhr )

Informationen und Unterstützung zu Familie, Schulabschlüssen, Ausbildung und Berufseinstieg
Das Treffen ist für geflüchtete Frauen und Frauen mit Migrationshintergrund, die in Deutschland einen Schulabschluss, eine Ausbildung oder eine Arbeit anstreben.
Sie bekommen Informationen über Schulabschlüsse, Berufe in Deutschland und Hilfe bei der Kinderbetreuung. Von Frauen, die bereits in Deutschland arbeiten, erfahren Sie wie ein beruflicher Einstieg mit einem Praktikum gelingen kann. Auch bietet das Treffen eine Chance, sich untereinander auszutauschen und Unterstützung bei der Kontaktaufnahme zu möglichen Arbeitgebern zu erhalten. So können Sie sich mit diesen neuen und teilweise auch unbekannten Themen ungezwungen vertraut machen und lernen die Möglichkeiten für Frauen in Deutschland kennen.
Als besonderes Angebot wird eine Fotografin vor Ort sein. So haben Sie die Gelegenheit aktuelle Bewerbungsfotos von sich zu erhalten. Die Veranstaltung ist kostenlos. Eine Kinderbetreuung wird bei Bedarf gestellt. Bitte melden Sie diese unter Angabe des Alters des Kindes rechtzeitig (mindestens 14 Tage vorher) bei uns an!
Anmeldung unter Telefon: 05151 5851008 oder unter frau-wirtschaft@weserberglandag.de

Anmeldung möglich Vaterlose Halbwaisen nach dem Ersten Weltkrieg

(Stadthagen, ab Mi., 14.3., 18.00 Uhr )

Vortrag
Als im Jahr 1902 das Buch der schwedischen Pädagogin Ellen Key mit dem Titel "Das Jahrhundert des Kindes" in Deutschland erschien, war noch nicht abzusehen, dass das 20. Jahrhundert besonders aus der Perspektive von Kindern und Jugendlichen vor allem durch Familientrennungen bzw. den irreversiblen Verlust von Elternteilen gekennzeichnet sein würde. Bereits nach dem Ersten Weltkrieg gab es circa 600.000 Kriegerwitwen, mehr als 968.000 Halb- und 65.000 Vollwaisen. Der Vortrag analysiert die soziale Situation von Kriegerwitwen und Halbwaisen sowie die gesellschaftlichen Diskurse um diese Personengruppe nach 1918 bis in die Zeit des Nationalsozialismus.

Keine Anmeldung möglich Start-up Workshop/Finanzen fest im Blick

(Stadthagen, ab Do., 26.4., 9.00 Uhr )

Wesentlicher Bestandteil des Gründungskonzepts ist die Finanzplanung. Um tragfähig zu sein, sollte sie möglichst vollständig und realistisch die zu erwartenden Erträge und Kosten sowie das daraus resultierende Betriebsergebnis mittelfristig abbilden. Aber auch die Ermittlung des betriebsnotwendigen und privaten Kapitalbedarfs muss gelernt sein, insbesondere dann, wenn dieser eigen- und/oder fremdfinanziert werden muss. Gründer/-innen und Selbstständige bekommen praktische Tipps zur Finanzierung und einen Überblick über bestehende Förderprogramme und Netzwerke.
Anmeldungen bitte nur direkt bei der Koordinierungsstelle!

Seite 1 von 1

Anmeldung möglichAnmeldung möglich
fast ausgebuchtfast ausgebucht
auf Wartelisteauf Warteliste
Kurs abgeschlossenKurs abgeschlossen
Kurs ausgefallenKurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglichKeine Anmeldung möglich

Profilpass

Weiterbildungsportal

Herdt-Verlag

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen