Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule

Ägypten vor den Pyramiden - Das Entstehen einer Hochkultur 3700 - 2800 v. Chr.


Zu diesem Kurs


In Zusammenarbeit mit der Leibniz Universität Hannover.
In der ägyptischen Frühzeit bilden sich aus bescheidensten Anfängen die künstlerischen Formen und staatlichen Strukturen heraus, die das Unverwechselbare der ägyptischen Kultur ausmachen: ein straff organisiertes Staatswesen, die ersten Hieroglyphen in frühesten Verwaltungstexten, die Religion, die Kunst, vor allem aber die monumentale Architektur mit der 'Erfindung‘ des Steins.
Dies ist der Ausgangspunkt des Seminars: Es werden Festungs- und Palastarchitektur sowie private und vor allem königliche Grabbauten vorgeführt, wobei die gegenwärtig in Mittelägypten laufenden Grabungen des Deutschen Archäologischen Institutes (in Abydos) eine zentrale Rolle spielen werden. Aus den frühesten Pharaonengräbern, ihrer äußeren Gestalt und ihrer Ausstattung läßt sich die Entwicklung hin zur klassischen Pyramidenform lückenlos verfolgen.
Der heutige Wissensstand erlaubt es auch, Einblicke zu nehmen in die frühen Formen der Verwaltung, in die Vorgänge der Staatswerdung, die Ausdifferenzierung von Herrschaftsstrukturen, letztendlich also in nichts geringeres, als in die Entstehung des Pharaonentums.

Kursnr.: 410102
Kosten: 66,00 €


Zeitraum

Datum Zeit Straße Ort
Sa. 12.01.2019 09:00 - 18:00 Uhr Schlossplatz 3 C 020-grün
So. 13.01.2019 11:00 - 15:30 Uhr Schlossplatz 3 C 020-grün

Verfügbarkeit

Anmeldung möglich Anmeldung möglich


Kursort(e)

Schlossplatz 3 C
31675 Bückeburg, VHS
020-grün

Dozent(en)

Anmeldung möglichAnmeldung möglich
fast ausgebuchtfast ausgebucht
auf Wartelisteauf Warteliste
Kurs abgeschlossenKurs abgeschlossen
Kurs ausgefallenKurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglichKeine Anmeldung möglich

Profilpass

Weiterbildungsportal

Herdt-Verlag

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen