Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule

Kursbereich >> Gesundheitsbildung >> Erkrankungen, Heilmethoden

Seite 1 von 1

Nach Karl Jaspers ist die Depression nicht nur durch ihr Charakteristikum, die "tiefe Traurigkeit", geprägt. Jaspers spricht von der "Hemmung allen seelischen Geschehens". Wie wirkt sich eine solche Erkrankung, die sich mit vielfältigsten Symptomen zeigen kann, auf die Betroffenen, aber auch auf ihr soziales Umfeld, v. a. die Angehörigen und Bezugspersonen aus? Diese Frage soll durch einen Überblick über die Symptomatik der Erkrankung, ihre Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten beantwortet werden. Insbesondere werden Hinweise und Empfehlungen gegeben, welche Aspekte hilfreich im Umgang mit der Erkrankung sein können. Unterstützungsmöglichkeiten für Patienten/innen und Angehörige werden benannt.

Anmeldung möglich Tragen von Babies

(Rinteln, ab Mi., 25.10., 16.00 Uhr )

Tragen ist ein Grundbedürfnis unserer Babies. In diesem Vortrag werden die Vor- und Nachteile des Tragens beschrieben und gängige Vorteile besprochen. Wie kann das Tragen Sie im Alltag entlasten und ein Baby physisch und psychisch in der Entwicklung unterstützen? Wie trage ich richtig? Ist das eigentlich so kompliziert wie es aussieht? Welche Alternativen mit einfachem Handling gibt es heute? Das Tragen ist nicht nur eine Transportmöglichkeit, es ist eine eigene Betreuungsform und wesentlicher Bestandteil der Entwicklungsförderung.
Viele wird es nicht überraschen, dass Rückenschmerzen auch mit seelischen Problemen zu tun haben können. Hierbei beeinflussen sich nicht selten seelische Faktoren und Körperschmerzen gegenseitig. Aber welche Zusammenhänge gibt es und wie häufig sind sie? Nicht zuletzt stellt sich die Frage nach der geeigneten Therapie. Es gibt zahlreiche Behandlungsmöglichkeiten, die sich in vielen Fällen im Rahmen einer sogenannten multimodalen psychosomatischen Behandlung kombinieren lassen, um ein bestmögliches Behandlungsergebnis zu erzielen. Auch Psychotherapieverfahren sind darin ein wichtiger Bestandteil. Die vielzitierte "Couch" spielt heutzutage allerdings kaum eine Rolle dabei, wie Sie in meinem Vortrag erfahren werden.

Anmeldung möglich Borderline - was nun?

(Stadthagen, ab Di., 21.11., 18.00 Uhr )

Viele kennen die Erkrankung, kennen Betroffene, sind selber betroffen oder arbeiten mit Betroffenen. In dieser Veranstaltung wollen wir die Erkrankung für Laien verständlich betrachten, ihre Symptome, ihre Ursachen, ihre Folgen und ihre Behandlung kennenlernen. Die Borderline-Störung ist eine Erkrankung, die sich gut behandeln lässt, obwohl diese Patientengruppe früher eine erhebliche Herausforderung für Behandlungsteams darstellte.
Sind Sie selbstständig oder angestellt, im ersten Arbeitsmarkt oder an einer geschützten Arbeitsstelle und gehen mit Depressionen ihrer Arbeit nach und haben Probleme dabei? Gestaltet sich der Kontakt zu Kunden/innen und Arbeitskollegen/innen für Sie sehr schwierig und Sie merken, dass die Arbeit für Sie zu herausfordernd ist oder Sie fühlen sich unterfordert? Fehlt Ihnen der Austausch mit anderen Arbeitstätigen, die in einer ähnlichen Situation sind?
Die Veranstaltung bietet die Möglichkeit, besondere Arbeitsprobleme zu besprechen, in den gegenseitigen Austausch mit beruflich Helfenden und Betroffenen zu kommen und Gedankenanregungen zu möglichen Lösungsansätzen im Gespräch zu erarbeiten. Dazu wird über Unterstützungsmöglichkeiten im Landkreis Schaumburg informiert.
Die Veranstaltung richtet sich an Betroffene, Angehörige und Interessierte und bietet Raum für Erfahrungsaustausch und Fragen.

Seite 1 von 1

Anmeldung möglichAnmeldung möglich
fast ausgebuchtfast ausgebucht
auf Wartelisteauf Warteliste
Kurs abgeschlossenKurs abgeschlossen
Kurs ausgefallenKurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglichKeine Anmeldung möglich

Profilpass

Weiterbildungsportal

Herdt-Verlag

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen