Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule

Kursbereich >> Gesellschaft >> Gesellschaft

Seite 1 von 2

Anmeldung möglich Theater und Erfahrung

(Stadthagen, ab Mi., 5.9., 19.00 Uhr )

In Zusammenarbeit mit dem Kommunikationszentrum >alte polizei<.
In- und Ausländer, Frauen und Männer, Alt und Jung oder Groß und Klein und andere anziehende Gegensätze treffen aufeinander und machen Theater. Die seit 1992 bestehende Gruppe entwickelt Szenen aus ihrem Erfahrungs- und Erlebnisschatz, die am Ende in einer Aufführung gezeigt werden. Interessierte sind jederzeit willkommen.

Anmeldung möglich Auf dem Laufenden bleiben

(Bückeburg, ab Di., 18.9., 9.30 Uhr )

Wir leben in einer schnelllebigen Welt, die sich auf allen Gebieten rasant entwickelt. Da ist es manchmal nicht ganz leicht, auf dem Laufenden zu bleiben. Damit Sie auch in Zukunft mitreden können, befassen wir uns in diesem Kurs mit aktuellen Themen aus Alltag, Politik, Arbeitsleben, Freizeit, Erziehung und dem menschlichen Zusammenleben. Um Informationen aus erster Hand zu erhalten, beinhaltet der Kurs - in Absprache mit den Teilnehmenden - zudem eine themenorientierte Exkursion (entstehende Kosten übernehmen die Teilnehmenden selbst).

Anmeldung möglich Auf dem Laufenden bleiben

(Stadthagen, ab Mi., 19.9., 9.00 Uhr )

In einer sich ständig verändernden Welt ist es besonders wichtig, auf dem Laufenden zu bleiben, um mitreden zu können. Der Kurs behandelt aktuelle Themen des Alltags, der Politik, des Arbeitslebens, der Freizeit, der Erziehung und des menschlichen Zusammenlebens und liefert die Nachricht hinter der Nachricht.
Um aber nicht nur Informationen aus zweiter Hand zu erhalten, bietet der Kurs auch - in Absprache mit den Teilnehmenden - eine themenorientierte Exkursion (dafür entstehende Kosten übernehmen die Teilnehmenden selbst).

Anmeldung möglich Auf dem Laufenden bleiben

(Stadthagen, ab Mi., 19.9., 10.45 Uhr )

In einer sich ständig verändernden Welt ist es besonders wichtig, auf dem Laufenden zu bleiben, um mitreden zu können. Der Kurs behandelt aktuelle Themen des Alltags, der Politik, des Arbeitslebens, der Freizeit, der Erziehung und des menschlichen Zusammenlebens und liefert die Nachricht hinter der Nachricht.
Um aber nicht nur Informationen aus zweiter Hand zu erhalten, bietet der Kurs auch - in Absprache mit den Teilnehmenden - eine themenorientierte Exkursion (dafür entstehende Kosten übernehmen die Teilnehmenden selbst).

Anmeldung möglich Auf dem Laufenden bleiben

(Rinteln, ab Do., 20.9., 9.00 Uhr )

Wir leben in einer schnelllebigen Welt, die sich auf allen Gebieten rasant entwickelt. Da ist es manchmal nicht ganz leicht, auf dem Laufenden zu bleiben. Damit Sie auch in Zukunft mitreden können, befassen wir uns in diesem Kurs mit aktuellen Themen aus Alltag, Politik, Arbeitsleben, Freizeit, Erziehung und dem menschlichen Zusammenleben. Um Informationen aus erster Hand zu erhalten, beinhaltet der Kurs - in Absprache mit den Teilnehmenden - zudem eine themenorientierte Exkursion (entstehende Kosten übernehmen die Teilnehmenden selbst).

Anmeldung möglich Auf dem Laufenden bleiben

(Rinteln, ab Do., 20.9., 10.45 Uhr )

Wir leben in einer schnelllebigen Welt, die sich auf allen Gebieten rasant entwickelt. Da ist es manchmal nicht ganz leicht, auf dem Laufenden zu bleiben. Damit Sie auch in Zukunft mitreden können, befassen wir uns in diesem Kurs mit aktuellen Themen aus Alltag, Politik, Arbeitsleben, Freizeit, Erziehung und dem menschlichen Zusammenleben. Um Informationen aus erster Hand zu erhalten, beinhaltet der Kurs - in Absprache mit den Teilnehmenden - zudem eine themenorientierte Exkursion (entstehende Kosten übernehmen die Teilnehmenden selbst).

auf Warteliste Vor der Rente - eine Entdeckungstour

(Überörtlich, ab Mo., 22.10., 14.00 Uhr )

In Zusammenarbeit mit der VHS Lippe-Ost
Ideen für die Zeit danach hat sicherlich jede/r, der/die sich dem Rentenalter nähert gemacht. Aber irgendwann sind Goethes Werke ausgelesen und an dem neu angelegten Kaninchengehege ist partout nichts mehr zu verbessern. Der rote Sportwagen im Hof ist frisch geputzt bzw. der Zusatzantrag an das Sozialamt abgeschickt, je nachdem.
Was dann? Das zukünftige Rentenalter ist kein kurzer Zeitraum des Ruhestandes sondern ein neuer, eigenständiger Lebensabschnitt, den es zu gestalten gilt.
Dabei wollen wir das biologische Alter nicht verleugnen, doch unsere Potenziale erkennen, damit Körper und Geist bewusst in Schwung bleiben.
Wir wollen Projekte von und mit Senioren/innen besuchen, die etwas Neues ausprobieren: andere Wohnformen, unterschiedliche Betätigungsmöglichkeiten und ehrenamtliche Tätigkeiten ausüben, Minijobs, Kunst und Natur und einiges mehr.
Der Bildungsurlaub richtet sich an Menschen, die kurz vor der Rente stehen.

Anmeldung möglich Pastor Wilhelm Mensching: Ein Gerechter unter den Völkern

(Bückeburg, ab Do., 8.11., 19.00 Uhr )

Im Sommer 2001 erhielt eine Schülergruppe der Geschichtswerkstatt der Herderschule Bückeburg die Nachricht von der Gedenkstätte Yad Vashem (Israel), dass Wilhelm Mensching den Ehrentitel "Gerechter unter den Völkern" erhält.
Wegbegleiter/innen, Zeitzeugen/innen und Wilhelm Mensching selbst kommen zu Wort. Die Ehrung aus Yad Vashem ist nur eine posthume Ehrung, viele Beispiele werden im Vortrag das Lebensmotto Menschings 'Nicht bange und nicht bitter werden, keine Furcht und keinen Hass' dokumentieren.
Wer weiß noch, dass Wilhelm Mensching zweimal auf der Kandidatenliste für den Friedensnobelpreis stand oder erinnert den Besuch der Ärztin u. a. von Mahatma Ghandi in Petzen? Die Liste ließe sich ergänzen. Erwähnt werden auch die vielen Aktionen der Geschichtswerkstatt, um das couragierte Leben des auch unbequemen Mannes herauszustellen.
Die unterschiedlichen Lebensstationen Menschings werden durch viele Abbildungen veranschaulicht.

Anmeldung möglich Nachgefragt bei...

(Stadthagen, ab Mo., 12.11., 11.00 Uhr )

Für Schüler/innen ab Klasse 10
In Kooperation mit dem Förderverein ehem. Synagoge Stadthagen e.V. und der Jüdischen Gemeinde Schaumburg.
Prof. Dr. Gideon Greif ist ein israelischer Historiker, dessen wissenschaftliche Schwerpunkte die Antisemitismusforschung und die Einordnung der historischen Ereignisse in Nazi-Deutschland sind. Nach einer kurzen historischen Einleitung, in der Prof. Dr. Greif den Genozid an den europäischen Juden - beginnend mit der "Reichskristallnacht" von 1938 - darlegt, werden in dieser Veranstaltung Geschichte und Aktualität des Antisemitismus in Deutschland diskutiert. Hierbei unterstützt Ingrid Wettberg von der Liberalen Jüdischen Gemeinde Hannover den Historiker. Sie berichtet ergänzend über die aktuelle Situation jüdischer Gemeinden und Familien in Deutschland. Im Anschluss an das moderierte Gespräch gibt es die Möglichkeit gemeinsam zu diskutieren und nach Gründen für die jüngsten antisemitisch motivierten Ereignisse, Vorurteile und Verschwörungstheorien zu suchen.

Anmeldung möglich Nachgefragt bei...

(Stadthagen, ab Mo., 12.11., 19.00 Uhr )

In Kooperation mit dem Förderverein ehem. Synagoge Stadthagen e.V. und der Jüdischen Gemeinde Schaumburg.
Prof. Dr. Gideon Greif ist ein israelischer Historiker, dessen wissenschaftliche Schwerpunkte die Antisemitismusforschung und die Einordnung der historischen Ereignisse in Nazi-Deutschland sind. Nach einer kurzen historischen Einleitung, in der Prof. Dr. Greif den Genozid an den europäischen Juden - beginnend mit der "Reichskristallnacht" von 1938 - darlegt, werden in dieser Veranstaltung Geschichte und Aktualität des Antisemitismus in Deutschland diskutiert. Hierbei unterstützt Ingrid Wettberg von der Liberalen Jüdischen Gemeinde Hannover den Historiker. Sie berichtet ergänzend über die aktuelle Situation jüdischer Gemeinden und Familien in Deutschland. Im Anschluss gibt es die Möglichkeit gemeinsam zu diskutieren und nach Gründen für die jüngsten antisemitisch motivierten Ereignisse, Vorurteile und Verschwörungstheorien zu suchen.

Seite 1 von 2

Anmeldung möglichAnmeldung möglich
fast ausgebuchtfast ausgebucht
auf Wartelisteauf Warteliste
Kurs abgeschlossenKurs abgeschlossen
Kurs ausgefallenKurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglichKeine Anmeldung möglich

Profilpass

Weiterbildungsportal

Herdt-Verlag

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen