Allgemeine Geschäftsbedingungen

Anmeldung

Sie k√∂nnen sich schriftlich mit dem Anmeldeformular aus dem VHS-Programmheft oder √ľber das Kurbuchungssystem im Internet (www.vhs-schaumburg.de) anmelden.

 

Weitere Anmeldmöglichkeiten bestehen

- pers√∂nlich zu den angegebenen √Ėffnungszeiten

- oder telefonisch (bei Bildungsurlaubsveranstaltungen und  Studienreisen ist 
  die telefonische Anmeldung nicht vorgesehen)

- und jederzeit per Post, Fax oder per E-Mail
  (info@vhs-schaumburg.de).

 

Die Anmeldungen werden bei Veranstaltungen mit Anmeldefrist in der Reihenfolge des Eingangs ber√ľcksichtigt. Falls keine Anmeldefrist angegeben ist, kann die schriftliche Anmeldung auch am 1. Veranstaltungstag bei der Dozentin oder dem Dozenten abgegeben werden.

Anmeldungen sind verbindlich und verpflichten zur Zahlung der Geb√ľhr. Eine kostenlose Teilnahme zur Probe ist nicht m√∂glich.

 

Anmeldebestätigungen

Eine Anmeldebest√§tigung erhalten Sie nur bei der Kursbuchung √ľber das Kursbuchungssystem im Internet und bei Anmeldungen zu Ganztages-, Wochenendseminaren und Bildungsurlauben. Eine Benachrichtigung erfolgt, wenn die Veranstaltung nicht wie angek√ľndigt stattfindet.

 

Geb√ľhren

- Die Kursgeb√ľhr ergibt sich aus der bei Eingang der Anmeldung aktuellen Ank√ľndigung der VHS und auf der Grundlage der jeweils g√ľltigen Geb√ľhrenordnung der Volkshochschule Schaumburg.

- Die Anmeldung verpflichtet ‚Äď unabh√§ngig von der tats√§chlichen Teilnahme ‚Äď zur Zahlung des ausgewiesenen Kursgeb√ľhr sowie sonstiger Entgelte.

- Kursgeb√ľhren sind, sofern nicht ausdr√ľcklich eine andere Regelung festgelegt wurde (Bildungsurlaube, Studienreisen, etc.), sp√§testens eine Woche nach Kursbeginn f√§llig.

 

Lastschriftverfahren

F√ľr die Teilnahme am Lastschriftverfahren ist die Erteilung eines unterschriebenen Lastschriftmandates (ab 01.02.2014 SEPA-Lastschriftmandat) erforderlich.

Bei Nutzung eines erteilten SEPA-Lastschriftmandats wird die Volkshochschule Schaumburg dem/der Kontoinhaber/in die Fälligkeit (Abbuchungstag) per Vorabinformation spätestens vier Tage (bei Erstlastschriften sechs Tage) vor dem Abbuchungstermin schriftlich (per E-Mail oder Brief) mitteilen. Die VHS wird die Vorabinformation vorrangig per E-Mail an die von dem/der Teilnehmer/in angegebene E-Mail-Adresse versenden. Der/die Teilnehmer/in kann dieser Versandform widersprechen.

 

Geb√ľhrenerm√§√üigung

- Eine Ermäßigung in Höhe von 50 % erhalten:
Sch√ľler/innen, Auszubildende, Wehrdienst- und Bundesfreiwilligendienstleistende, Studenten/innen mit lfd. BAf√∂G-Leistungen, Empf√§nger/innen von Arbeits- losengeld und deren nicht berufst√§tige Ehegatten, Sozialhilfe- empf√§nger/innen und Empf√§nger/innen von Leistungen zur Grundsicherung f√ľr Arbeitssuchende.

- F√ľr Veranstaltungen mit Verpflegung und √úbernachtung betr√§gt die Erm√§√üigung 25 % der angegebenen Geb√ľhr.

- F√ľr Veranstaltungen nur mit Verpflegung wird die erm√§√üigte Geb√ľhr jeweils ausgewiesen.

- Die Erm√§√üigung wird nur gew√§hrt, wenn die Anmeldung entsprechend gekennzeichnet und ein Nachweis beigef√ľgt ist. Eine nachtr√§gliche Erm√§√üigung kann nicht gew√§hrt werden.

- In besonderen H√§rtef√§llen kann auf schriftlichen Antrag hin eine erweiterte Geb√ľhrenerm√§√üigung gew√§hrt werden.

- F√ľr Vorbereitungslehrg√§nge auf staatliche Schulabschlusspr√ľfungen sowie Studienreisen ist eine Geb√ľhrenerm√§√üigung nicht m√∂glich.

 

Abmeldung - immer schriftlich

- nur umgehend schriftlich mit Angabe des Grundes und nur bei den Geschäftsstellen der VHS.

- Fernbleiben vom Kurs gilt nicht als Abmeldung.

- Bei Studienreisen gelten besondere Regelungen, die Sie mit der Anmelde-bestätigung erhalten.

- Bei der Abmeldung von Wochenend-Seminaren mit Unterkunft ist eine Bearbeitungsgeb√ľhr von 10,00 EUR zu zahlen, wenn die Abmeldung bis zu 14 Tagen vor Seminarbeginn erfolgt. Bei sp√§terer Abmeldung ist in der Regel die volle Geb√ľhr zu zahlen. Die volle Geb√ľhr ist auch bei allen Wochen-endveranstaltungen zu zahlen, wenn die Abmeldung nach der Anmeldefrist erfolgt.

- Bei Bildungsurlaub gilt folgende Regelung:
Bei Abmeldung bis zum Anmeldetermin betr√§gt die Bearbeitungsgeb√ľhr 10,00 EUR, bei einer Abmeldung bis sp√§testens 4 Wochen vor Seminarbeginn 65,00 EUR, bei sp√§terer Abmeldung ist in der Regel die volle Geb√ľhr zu zahlen. Wenn Ihr Arbeitgeber die Gew√§hrung von Bildungsurlaub ablehnt und Sie uns den schriftlichen Bescheid sp√§testens 2 Wochen vor Seminarbeginn vorlegen, entf√§llt die Bearbeitungsgeb√ľhr. Entstehen aufgrund der Absage bei den gebuchten Bildungsh√§usern, Hotels etc. Ausfallkosten, so werden diese in Rechnung gestellt.

 

Ferien und Feiertage

An gesetzlichen Feiertagen sowie während der Schulferien findet in der Regel kein Unterricht statt.

 

Unterrichtsräume und Haftung

- Wir bitten Sie, die jeweilige Hausordnung zu beachten und in den Schulräumen nicht zu rauchen.

- F√ľr Unf√§lle, Verluste oder Besch√§digungen von Lehrmitteln, Kleidungsst√ľcken, Fahrzeugen u. s. w. √ľbernimmt die Volkshochschule keine Haftung.

 

Erreichbarkeit f√ľr Behinderte

Die Seminarr√§ume und Sanit√§ranlagen in den VHS-Geb√§uden in Rinteln und Stadthagen sind f√ľr Gehbehinderte zug√§nglich. Zu den √ľbrigen Unterrichtsorten informieren Sie sich bitte vorher in einer der VHS-Gesch√§ftsstellen, ob diese f√ľr Rollstuhlfahrer geeignet sind. Die VHS ist bem√ľht, Menschen mit Behinderung eine Teilnahme an den Veranstaltungen zu erm√∂glichen.

 

Datenschutz

Die Vorschriften √ľber den Datenschutz werden bei der Volkshochschule beachtet (s. Datenschutzerkl√§rung im Internet).

 

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie k√∂nnen Ihre Vertragserkl√§rung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gr√ľnden in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Vertragsschluss und auch nicht vor Erf√ľllung unserer Informationspflichten gem√§√ü Artikel 246 ¬ß 2 in Verbindung mit ¬ß 1 Absatz 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gem√§√ü ¬ß 312g Absatz 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 ¬ß 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist gen√ľgt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Der Widerruf ist zu richten an:

Volkshochschule Schaumburg
Jahnstraße 21a
31655 Stadthagen
Fax: 05721 787199
info@vhs-schaumburg.de

 

Widerrufsfolgen

 
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zur√ľck zu gew√§hren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. K√∂nnen Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z. B. Gebrauchs-vorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zur√ľckgew√§hren beziehungsweise herausgeben, m√ľssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Dies kann dazu f√ľhren, dass Sie die vertraglichen Zahlungsverpflichtungen f√ľr den Zeitraum bis zum Widerruf gleichwohl erf√ľllen m√ľssen. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen m√ľssen innerhalb von 30 Tagen erf√ľllt werden. Die Frist beginnt f√ľr Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserkl√§rung, f√ľr uns mit deren Empfang.

 

Besondere Hinweise:

Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf Ihren ausdr√ľcklichen Wunsch vollst√§ndig erf√ľllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausge√ľbt haben.

Ende der Widerrufsbelehrung