Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule

Kursbereich >> Gesellschaft >> Energie, Klima

Seite 1 von 1

Anmeldung möglich Heizungstausch in Wohngebäuden (22B160415)

(Stadthagen, ab Di., 4.10., 19.00 Uhr )

Für jede Heizung kommt irgendwann der Tag, an dem ein Austausch oder eine Sanierung erforderlich wird. Hier ist die Wahl des Heizsystems aufgrund der rasant steigenden Energiepreise und nicht zuletzt wegen der anstehenden Energiewende für den Klimaschutz wichtiger denn je. Der Einsatz "Erneuerbarer Energien" bekommt einen immer größeren Stellenwert. Ist das Haus für eine komplette Abkehr von Öl oder Gas geeignet, oder kommt eher eine Hybrid-Lösung in Betracht? Wäre sogar der Einsatz einer Wärmepumpe möglich? Welches System in Frage kommt, hängt stark vom persönlichen Wohnumfeld ab und kann hier erörtert werden. Zu guter Letzt erfahren Sie, für welche Maßnahmen es Fördermittel gibt. Vortrag mit anschließender Diskussion.

Anmeldung möglich Betrieb eines Elektroautos (22B160515)

(Stadthagen, ab Di., 11.10., 19.00 Uhr )

Die Elektromobilität ist mittlerweile alltagstauglich geworden. Jeder Autohersteller hat mindestens ein Modell im Angebot. Es gibt aber erhebliche Unterschiede bei den einzelnen Fahrzeugen, die sich auf den Alltagsbetrieb und die individuelle Nutzbarkeit auswirken können. Im Seminar werden die Unterschiede zwischen Verbrenner- und E-Auto erläutert. Spezielle Besonderheiten wie die Ladetechniken, das Thema Reichweite und Alltagsbetrieb werden vorgestellt und mit den Teilnehmenden erörtert. Zuletzt gehören auch Förderung und Betriebskosten zur Vollständigkeit dazu. Vortrag mit anschließender Diskussion.

Anmeldung möglich Feuchtigkeit und Schimmelbildung in Wohnräumen (22B160715)

(Stadthagen, ab Di., 6.12., 19.00 Uhr )

In diesem Vortrag erfahren Sie, wie Sie erfolgreich Schimmelbildung in den Wohnräumen verhindern können und erhalten praktische Tipps zur Beseitigung bei bereits bestehendem Schimmelbefall. Der Zusammenhang von Feuchtigkeit und Schimmelbildung wird erläutert und die vielfältigen Ursachen für Schimmelbildung werden aufgezeigt. Neben baulichen Gegebenheiten, wie Schäden am Gebäude sowie Wärmebrücken, wird auf richtiges Heizen und Lüften zur Vermeidung von Schimmelbildung eingegangen. Vortrag mit anschließender Diskussion.
Der Landkreis Schaumburg ist über ein Bundesförderprogramm als Wasserstoffregion ausgewählt worden. Förderzweck war eine Potentialanalyse zum Einsatz von Wasserstoff und die Bildung eines Akteur-Netzwerks. In diesem Seminar werden Grundlagen zum Thema Wasserstoff vermittelt: Aufgaben des Wasserstoffs in der Energiewende, chemische Eigenschaften, Optionen zur Herstellung, Verteilungs- und Anwendungsmöglichkeiten. Außerdem gibt es Informationen zu aktuellen und künftigen Wasserstoff-Projekten in Schaumburg. Vortrag mit anschließender Diskussion.

Anmeldung möglich Mit Luft- oder Erdwärme heizen (22B530202)

(Bückeburg, ab Fr., 11.11., 19.00 Uhr )

Das Heizen mit Wärme aus dem eigenen Garten oder mit Luft wird immer beliebter. Die umweltfreundlichen Energieträger locken mit günstigen Preisen im Vergleich zu Gas/Öl und bieten eine langfristige Perspektive. Es werden vollautomatische Elektrowärmepumpen vorgestellt, die zur Beheizung von Alt- und Neubauten genutzt werden. Diese Technik erlebt aktuell bei Neubauten einen Boom, weil der Energiebedarf wegen guter Isolierung sehr gering ist. Bei Bestandsbauten bietet sich eine Kombination aus vorhandener Heizung und einer modernen Luftwärmepumpe an. Neu entwickelte Hochtemperatur-Wärmepumpen sind eine weitere Variante für Altbauten.

Anmeldung möglich Solarthermie (22B530302)

(Bückeburg, ab Fr., 18.11., 19.00 Uhr )

Durch moderne Sonnen-Kollektoren lassen sich im Sommer Brauchwasser (für Bad, Dusche, Spül- und Waschmaschine sowie Schwimmbad) ohne Einsatz von Öl, Strom oder Gas erwärmen. Im Frühjahr und Herbst kann die Heizung unterstützt werden. In diesem Vortrag werden Aufbau, Funktion, Kosten und Förderprogramme der Solarthermie vorgestellt. Die Kombination Gasbrennwert mit Solarthermie (Anteil mind. 25%) statt der alten Ölheizung wird aktuell mit 40% gefördert.

Anmeldung möglich Holzpellets (22B530402)

(Bückeburg, ab Fr., 25.11., 19.00 Uhr )

Das Heizen mit Holzpellets wird immer beliebter. Der heimische Energieträger lockt mit günstigeren Preisen im Vergleich zu Gas/Öl. Es werden vollautomatische Zentralheizungen und Kaminöfen auf Knopfdruck vorgestellt. Der Vortrag informiert über Technik, Kosten, Wirtschaftlichkeit, Förderung und Komfort dieser alternativen Heiztechnik. Der Austausch einer alten Ölheizung gegen eine Pelletheizung wird aktuell mit 45% gefördert.

Seite 1 von 1

Anmeldung möglichAnmeldung möglich
fast ausgebuchtfast ausgebucht
auf Wartelisteauf Warteliste
Kurs abgeschlossenKurs abgeschlossen
Kurs ausgefallenKurs ausgefallen

AGB und Datenschutz

Unsere aktuellen Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) sowie die Datenschutzerklärung der VHS Schaumburg für die Durchführung unserer Veranstaltungen finden Sie hier  zum Download.

Weiterbildungsportal

Herdt-Verlag

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen