Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule

Kursbereich >> Gesellschaft >> Berufliche Kompetenzen

Seite 1 von 1

Keine Anmeldung möglich Fachkraft sprachliche Bildung in Kindertageseinrichtungen

(Bückeburg, ab Fr., 25.10., 9.00 Uhr )

In der inklusiven pädagogischen Arbeit mit Kindern ist der ganzheitliche ressourcenorientierte Blick auf Sprachentwicklung, alltagsintegrierte Sprachentwicklungsförderung und Sprachliche Bildung ein zentrales Ziel. Das Bewusstsein vom eigenen Sprachvorbild und die Reflexion des eigenen Sprachgebrauchs im Alltag der Kindertageseinrichtung sind dabei wichtige Ausgangspunkte.
Dieser Lehrgang richtet sich an pädagogische Fachkräfte, die mit Kindern vom 1. Lebensjahr bis zum Schuleintritt arbeiten und alltagsintegriert die Sprachentwicklung von Kindern beobachten, dokumentieren, unterstützen, begleiten und fördern. Der Lehrgang qualifiziert Fachkräfte darüber hinaus, Eltern zur Sprachentwicklung ihres Kindes pädagogisch zu informieren und Kollegen/innen in der Kindertageseinrichtung zu Themen der kindlichen Sprachentwicklung zu beraten.
Der Lehrgang startet mit einer Bildungsurlaubswoche vom 02.09. - 06.09.2019.
Der Lehrgang umfasst 184 Unterrichtsstunden und schließt mit einem Kolloquium ab. Die Teilnehmenden erhalten nach erfolgreicher Teilnahme ein Zertifikat von vhsConcept/Landesverband der Volkshochschulen Niedersachsens e. V.
Weitere Informationen: Christina Lücke, luecke@vhs-schaumburg.de, Telefon: 05721 787117.
Der Lehrgang schließt mit einer Prüfung ab. Die Teilnehmenden erhalten nach erfolgreicher Teilnahme ein Zertifikat von vhsConcept/Landesverband der Volkshochschulen Niedersachsens e. V.
Weitere Informationen: Christina Lücke, luecke@vhs-schaumburg.de, Telefon: 05721 787117.

Keine Anmeldung möglich Fachkraft Kleinstkindpädagogik

(Bückeburg, ab Mo., 25.11., 19.00 Uhr )

Immer mehr Kindertageseinrichtungen öffnen ihre Gruppen für Kinder unter drei Jahren. Hintergrund sind die veränderten gesetzlichen Rahmenbedingungen durch das Tagesbetreuungsgesetz (TAG), aber auch die Tatsache, dass in den Einrichtungen zunehmend freie Betreuungskapazitäten entstehen.
Darauf müssen sich die Kindertageseinrichtungen und die darin tätigen Erzieherinnen und Erzieher einstellen und entsprechende Konzepte entwickeln, bei denen "die Kleinen" von dem früheren Start profitieren.
Mit diesem Lehrgang können Sie Ihre Kompetenzen im Bereich der Kleinstkindpädagogik entwickeln und so erweitern, dass sie in der Lage sind, die Rahmenbedingungen, das pädagogische Konzept sowie konkrete Spiel- und Lernangebote in ihrer Einrichtung speziell auf Kinder unter drei Jahren abzustimmen.
Der Lehrgang findet an ein bis zwei Samstagen im Monat statt und schließt mit einer Prüfung ab. Die Teilnehmenden erhalten nach erfolgreicher Teilnahme ein Zertifikat von vhsConcept/Landesverband der Volkshochschulen Niedersachsens e. V.
Weitere Informationen: Christina Lücke, luecke@vhs-schaumburg.deTelefon: 05721 787117.

Anmeldung möglich Schieben Sie gerne Dinge auf? Stichwort: Procrastination

(Bückeburg, ab Fr., 7.2., 17.00 Uhr )

Ein weit verbreitetes Phänomen: immer wieder schieben wir Dinge auf, die wir dringend erledigen müssten. Meistens erledigen wir Sie dann doch noch - aber eben erst auf die letzte Minute.
Natürlich gibt es auch hierfür einen Fachbegriff: Procrastination. Diesen dürfen Sie gerne auch wieder vergessen - es ändert nichts an der Tatsache, wenn wir sie anders nennen.
Entscheidend ist zu erkennen, dass dieses Verhalten unseren Stresspegel in die Höhe treibt. Ich möchte Ihnen Strategien zeigen, wie Sie den inneren Schweinehund besiegen und wichtige Angelegenheiten nicht mehr auf die lange Bank schieben.
Ich lade Sie ein, sich mit Ihrer "Aufschieberitis" auseinanderzusetzen und zu erfahren, wie Sie sich von diesem lästigen Übel befreien können.

Keine Anmeldung möglich Fachkraft Kleinstkindpädagogik (VHS)

(Bückeburg, ab Sa., 28.3., 9.00 Uhr )

Immer mehr Kindertageseinrichtungen öffnen ihre Gruppen für Kinder unter drei Jahren. Hintergrund sind die veränderten gesetzlichen Rahmenbedingungen durch das Tagesbetreuungsgesetz (TAG), aber auch die Tatsache, dass in den Einrichtungen zunehmend freie Betreuungskapazitäten entstehen. Darauf müssen sich die Kindertageseinrichtungen und die darin tätigen Erzieher/innen einstellen und entsprechende Konzepte entwickeln, bei denen "die Kleinen" von dem früheren Start profitieren.
Mit diesem Lehrgang können Erzieher/innen ihre Kompetenzen im Bereich der Kleinstkindpädagogik entwickeln und so erweitern, dass sie in der Lage sind, die Rahmenbedingungen, das pädagogische Konzept sowie konkrete Spiel- und Lernangebote in ihrer Einrichtung speziell auf Kinder unter drei Jahren abzustimmen.
Die Weiterqualifizierung richtet sich an folgende Zielgruppen: Pädagogische Fachkräfte in Kindertageseinrichtungen, Erzieher/innen, Spielkreisleiter/innen, Kinderpfleger/innen, Sozialassistenten/innen und Pädagogische Mitarbeiter/innen.
Der Lehrgang umfasst 170 Unterrichtsstunden und findet an ein bis zwei Samstagen im Monat statt. Er schließt mit einem Kolloquium ab. Die erfolgreiche Teilnahme wird mit einem Zertifikat von vhsConcept/Landesverband der Volkshochschulen Niedersachsen e. V. bescheinigt.
Info-Termine: Mittwoch, 29.01.,
Weitere Informationen: Christina Lücke, luecke@vhs-schaumburg.de, Telefon: 05721 703-7117

auf Warteliste Das richtige Maß - die Work-Life Balance

(Überörtlich, ab So., 29.3., 18.00 Uhr )

In Zusammenarbeit mit der VHS Lippe-Ost
Viel beschworen und wichtig für ein zufriedenes Leben: die Work-Life-Balance, der Ausgleich zwischen Beruf und Privatleben. Was ist mir wichtig im Beruf und was privat? Wie viel Zeit und Energie habe ich und wie viel bräuchte ich? Was sind meine Stärken und Schwächen? Wie kann ich Beruf und Privatleben neu sortieren, miteinander in Einklang bringen und mich dabei wohl fühlen? Was muss ich ändern, damit sich beides möglichst perfekt ergänzt? Wie könnte mein Masterplan aussehen? In der Gruppe können alle von den Erfahrungen und Ideen anderer profitieren.

Anmeldung möglich Das richtige Maß - die Work-Life Balance

(Überörtlich, ab So., 27.9., 18.00 Uhr )

In Zusammenarbeit mit der VHS Lippe-Ost
Viel beschworen und wichtig für ein zufriedenes Leben: die Work-Life-Balance, der Ausgleich zwischen Beruf und Privatleben. Was ist mir wichtig im Beruf und was privat? Wie viel Zeit und Energie habe ich und wie viel bräuchte ich? Was sind meine Stärken und Schwächen? Wie kann ich Beruf und Privatleben neu sortieren, miteinander in Einklang bringen und mich dabei wohl fühlen? Was muss ich ändern, damit sich beides möglichst perfekt ergänzt? Wie könnte mein Masterplan aussehen? In der Gruppe können alle von den Erfahrungen und Ideen anderer profitieren.

Seite 1 von 1

Anmeldung möglichAnmeldung möglich
fast ausgebuchtfast ausgebucht
auf Wartelisteauf Warteliste
Kurs abgeschlossenKurs abgeschlossen
Kurs ausgefallenKurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglichKeine Anmeldung möglich

Profilpass

Weiterbildungsportal

Herdt-Verlag

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen