Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule

Kursbereich >> Gesellschaft >> fächerübergreifende/sonstige Kurse

Seite 1 von 1

Anmeldung möglich "Nur Sohn Erwin überlebte die Shoah"

(Bückeburg, ab Do., 21.2., 19.00 Uhr )

In Zusammenarbeit mit der Erwin Rautenberg-Stiftung Santa Monica entstand in dreijähriger Forschungsarbeit die erste umfangreiche Biographie einer jüdischen Familie aus Schaumburg. Im Mittelpunkt des Vortrages steht das Leben Erwin Rautenbergs, der als einziger seiner Familie die Shoah überlebte. Es soll dabei verdeutlicht werden, wie die Familie nach glücklichen Jahren in privater und beruflicher Hinsicht durch die Nazi-Diktatur entrechtet, ausgegrenzt und ausgebeutet wurde. Als Sohn Erwin als 17-jähriger Junge von seinem Vater 1937 nach Argentinien geschickt wurde, bedeutete dies einen Abschied für immer. Der Tod Leo Rautenbergs 1940 und die Deportation der übrigen Familienangehörigen 1941 ins Ghetto Riga besiegelten das Schicksal der Familie. Verzweifelte und letztendlich erfolglose Versuche von Erwin Rautenberg, seine Familie nachkommen zu lassen, spiegeln sich in dem Briefwechsel zwischen Argentinien und Bückeburg wider. Es wird darüber hinaus über Erwin Rautenbergs Nachkriegskarriere in Los Angeles und seine Besuche in der alten Heimat berichtet, die immer von "mixed feelings" geprägt waren. Dabei steht auch die Frage im Raum, wie nach Ansicht Rautenbergs heute an den Holocaust erinnert werden kann. Der Vortrag wird die unterschiedlichen Lebensstationen der Familie Rautenberg durch viele Abbildungen ergänzen.

Anmeldung möglich DUO - Gemeinsam leben macht stark

(Stadthagen, ab Fr., 1.3., 10.00 Uhr )

Der Senioren- und Pflegestützpunkt des Landkreises Schaumburg bietet in Zusammenarbeit mit der Volkshochschule Schaumburg ein Qualifizierungsprogramm zur ehrenamtlichen Alltagsbegleitung und Haushaltsassistenz bei älteren Menschen an. DUO soll älteren Menschen helfen, möglichst lange ein selbstständiges und selbst bestimmtes Leben zu führen.
Der Kurs ist konzipiert für Personen, die Freude am Umgang mit älteren Menschen haben und sich für eine ehrenamtliche Tätigkeit interessieren. Sie erhalten eine qualifizierte Ausbildung für Ihre ehrenamtliche Tätigkeit; dabei sind Ihre berufliche Qualifikation und Ihr Alter nebensächlich.
Die Qualifizierung DUO richtet sich an Freiwillige, die sich anschließend für die Vermittlung durch den Senioren- und Pflegestützpunkt zur Verfügung stellen und ist dank der Förderung durch das Land Niedersachsen kostenlos.
Weitere Informationen:
Bernadette Unger-Knippschild
Telefon: 05751 890214
Stadthagen, VHS, Jahnstr. 21A
Informationstermin:
Fr, 01.03., 10.00 Uhr
Bitte lassen Sie sich vormerken!

Anmeldung möglich Betreuung für die betagten Eltern

(Nenndorf, ab Di., 7.5., 19.00 Uhr )

Information und Beratung (nicht nur) für Eltern und Angehörige von Senioren/innen, die aufgrund einer Demenzerkrankung oder anderer Beeinträchtigungen im Alter zunehmend Hilfe benötigen.
Wer darf Verträge abschließen, kündigen oder notwendige Rechnungen bezahlen, wenn der/die Betroffene nicht mehr dazu in der Lage ist? Was ist eine rechtliche Betreuung und wer kann sie in Anspruch nehmen? Welche Alternativen gibt es zur Betreuung?
Es werden weiteren Hilfen und Beratungsstellen vorgestellt. Interessierte Bürger/innen und ehrenamtliche Betreuer/innen sind ebenfalls herzlich eingeladen.

Seite 1 von 1

Anmeldung möglichAnmeldung möglich
fast ausgebuchtfast ausgebucht
auf Wartelisteauf Warteliste
Kurs abgeschlossenKurs abgeschlossen
Kurs ausgefallenKurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglichKeine Anmeldung möglich

Profilpass

Weiterbildungsportal

Herdt-Verlag

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen