Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule

Kursbereich >> Gesellschaft >> Pädagogik, Eltern, Kind, Elementarbereich

Seite 1 von 1

Anmeldung möglich Unverarbeitete Traumata und die Folgen

(Stadthagen, ab Sa., 29.2., 10.00 Uhr )

Interaktiver Vortrag im Dialog
Viele Menschen leiden unter Traumafolgen, ohne es zu wissen. Im Laufe Ihres Lebens haben Sie bestimmte Symptome entwickelt, die Sie aber nicht mit erlebtem Traumata in Verbindung bringen. Das kann zum Einen daran liegen, dass Sie sich nicht mehr daran erinnern können, da dies in der frühen Kindheit geschehen ist, zum Anderen weil Sie unbewusst das Erbe Ihrer Eltern tragen. Ziel dieses interaktiven Vortrages im Dialog ist es, ein Bewusstsein für die eigenen (Überlebens)Muster, die sich aus einer Traumatisierung heraus entwickeln, zu bekommen. Denn nur was Sie bewusst wahrnehmen können Sie auch verändern.

Keine Anmeldung möglich Fachtag: Schulvermeidung

(Stadthagen, ab Mi., 18.3., 8.30 Uhr )

In Kooperation mit dem Schulamt und dem Bildungsbüro des Landkreises Schaumburg.
Der Workshop wendet sich an Lehrkräfte aller Schaumburger Schulen, Sozialarbeitende in Schulen, interessierte Eltern und weitere mit der Thematik befasste Personenkreise.
Durch die Auftaktvorträge und Workshops beleuchten das Thema Schulvermeidung unter den verschiedensten Aspekten.
Im Rahmen der Workshops werden Lösungsansätze zu den Themen erarbeitet:
- Prävention im Schulalltag
- Elternarbeit bei Schulvermeidung
- Zusammenarbeit Schule - Jugendhilfe
- Anzeige, Verfahren, rechtliche Fragen
- Alternativen zum Schulbesuch und
- Geflüchtete und Schulbesuch

Anmeldung möglich Verflixt, Baby schlaf!

(Obernkirchen, ab Di., 24.3., 18.30 Uhr )

In Kooperation mit dem Emma-Zentrum, Ihre Elternschule.
Viele Babys und Kleinkinder tun sich mit dem Ein- und dem Weiterschlafen schwer. Herauszufinden, wie viel und welche Unterstützung das Baby dabei braucht, fällt nicht immer leicht. Die Schlafregulation hängt eng mit der Gehirnentwicklung zusammen. Da sich das Gehirn in den ersten Lebensjahren ständig weiterentwickelt und viele Reifungsprozesse noch nicht abgeschlossen sind, verändert sich auch das Schlafverhalten von Babys laufend.
Anne Diekstall-Gerdes ist Dipl. Sozialpädagogin, Fachberaterin für Emotionelle Erste Hilfen, Entspannungspädagogin und Mutter von drei Kindern. In ihrem Vortrag geht sie neben Fakten rund um das Schlafen, Schlafverhalten und die Entwicklung bei Babys auch auf mögliche Ursachen eines unruhigen Babyschlafs und Ansätze, den Schlaf des Kindes zu fördern, ein. Mit diesen Lösungsansätzen kann nicht nur der Schlaf des Kindes, sondern auch Nähe und Wohlbefinden für die gesamte Familie gestärkt werden.

Anmeldung möglich Wie fördere ich meinen Säugling richtig?

(Obernkirchen, ab Di., 16.6., 19.00 Uhr )

In Kooperation mit dem Emma-Zentrum, Ihre Elternschule.
Dieser Vortrag "Wie fördere ich meinen Säugling richtig?" hat das Ziel, Eltern frühzeitig über die normale Bewegungsentwicklung eines Kindes zu informieren, damit der Nachwuchs sich motorisch und in allen anderen, damit verbundenen Bereichen, gut entwickeln kann. Der Vortrag zeigt mit vielfältigem Bildmaterial die normale motorische Entwicklung und die Störungen, zu denen es durch eine falsche und häufig verfrühte Förderung durch Eltern und Großeltern kommen kann. Es geht um das "Händeln" eines Kindes (Lagern, Tragen, Hochnehmen), um den Einsatz von Babygeräten und das Vorwegnehmen von Entwicklungsstufen wie das Hinsetzen und Hinstellen. Dabei werden die Zusammenhänge hergestellt zwischen der falschen Förderung eines Kindes und lagerungsbedingten Fehlhaltungen, Skoliosen, Fußfehlstellungen, Lernproblemen, Gleichgewichtsproblemen, schiefen Gesichtern, Sprachauffälligkeiten bis hin zu schlechter Feinmotorik durch mangelnde Stützaktivität der oberen Extremitäten.

Seite 1 von 1

Anmeldung möglichAnmeldung möglich
fast ausgebuchtfast ausgebucht
auf Wartelisteauf Warteliste
Kurs abgeschlossenKurs abgeschlossen
Kurs ausgefallenKurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglichKeine Anmeldung möglich

Profilpass

Weiterbildungsportal

Herdt-Verlag

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen