Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule

Sonderrubrik >> Junge VHS

Seite 1 von 1

Anmeldung möglich Einführung in die Meditation

(Rinteln, ab Mo., 10.9., 18.15 Uhr )

Meditation kann der Schlüssel sein, um Positivität, inneren Frieden, Kreativität und Lebensfreude zu erreichen. Jede/r geduldig Übende kann Meditation lernen. In diesem Kurs können Sie lernen, wie Sie gute Voraussetzungen für die Meditation schaffen und wie Sie mit verschiedenen Meditationstechniken in ihrem Alltag meditieren und so bestenfalls von Ruhelosigkeit zu innerem Frieden gelangen können.
Bitte mitbringen: Bequeme Kleidung, zwei Wolldecken, ein kleines Kissen und Schreibzeug.

Anmeldung möglich Tastschreiben für Schüler/innen

(Stadthagen, ab Mo., 1.10., 9.00 Uhr )

... spielerisch einfach lernen!
In diesem Ferienkurs wollen wir das Zehnfinger-System erlernen. Das Bedienen der Computertastatur mit zehn Fingern führt zu einer deutlichen Zeitersparnis beim Tippen von längeren Texten. Sich das Tastenfeld gleich richtig anzueignen ist gar nicht schwer. Durch leicht verständliche Übungen lernen wir, die Tastatur blind und sicher zu beherrschen. Alle Übungen werden spielerisch erarbeitet, das Tempo und die Inhalte werden den Leistungen angepasst.
Inhalte:
- Üben der aufeinander aufbauenden, didaktischen Lektionen
- Spezielles Fingertraining
- Kontrolle an einem Text

Anmeldung möglich Elektronik mit dem Raspberry Pi

(Stadthagen, ab Mo., 15.10., 18.00 Uhr )

Der Raspberry Pi, ein scheckkartengroßer Linux-Rechner, ist mittlerweile in der dritten Generation erschienen. Er eignet sich hervorragend zum Aufbau und zur Ansteuerung elektronischer Schaltungen.
In diesem Workshop wollen wir die Grundlagen des Betriebssystems Raspbian kennenlernen. Weiter wollen wir die GPIO-Schnittstelle mit den Programmiersprachen Sketch und Python ansteuern. An einzelnen Stationen können dann Schaltungen aufgebaut und erprobt werden.
Eine kleine Auswahl:
- Ansteuerung von LEDs und NeoPixel-LED-Strips
- Bewegungs-, Temperatur- und Entfernungssensoren
- Steuerung von Funksteckdosen
- Anschluss von Erweiterungsboards
- Kameras und Displays
- RFID/NFC-Karten
Ein eigener Raspberry Pi mit SD-Karte (mindestens 8 GB) und Netzteil sollte mitgebracht werden.

Anmeldung möglich Das Tablet in Lehrerhand

(Stadthagen, ab Mi., 17.10., 16.00 Uhr )

Mit dem neuen Schuljahr 2018/19 starten einige Schulen in Schaumburg mit dem Mobilen Lernen. Diese Fortbildung rückt das iPad als Lehrertool in den Mittelpunkt. Es werden kleine Einstiegsideen für den Unterricht vorgestellt und ausprobiert.
Sollten Sie also in den iPad-Klassen eingesetzt und auf der Suche nach Ideen sein, sind Sie hier genau richtig.
Zudem besteht die Möglichkeit, Fragen zu klären und Hindernisse zu bewältigen. Leihgeräte sind vorhanden.
Der Referent Daniel Sawahn ist Berater für Mobiles Lernen mit digitalen Medien am Niedersächsischen Landesinstitut für schulische Qualitätsentwicklung.
Anmeldungen bitte über die die Veranstaltungsdatenbank (VeDaB) https://vedab.de (rkms.21.11.1842) oder direkt im Medienzentrum.

Anmeldung möglich Eltern-Kind-Yoga

(Rinteln, ab Sa., 10.11., 10.00 Uhr )

Eltern-Kind-Yoga bedeutet, "wertvolle" Zeit mit seinem Kind zu verbringen. Ein Kind (6 - 11 Jahre) übt jeweils zusammen mit Mutter oder Vater spielerisch Yoga. In lustigen Yoga-Partnerübungen kann man sich gegenseitig stützen, sich anlehnen, Stabilität und Halt erfahren. Mit schönen Phantasiereisen dürfen beide gemeinsam entspannen.
Bitte melden Sie sich mit einem Elternteil und einem Kind an.
Bitte mitbringen: Bequeme Kleidung, Decke, Handtuch und ein kleines Kissen.

Anmeldung möglich Babysitter-Kurs

(Rinteln, ab Sa., 24.11., 12.00 Uhr )

Babysitten kann so einfach sein. Damit dieser Job nicht mehr Stress als nötig bringt, werden die zukünftigen Babysitter gründlich auf ihre Aufgabe vorbereitet. Dieser Kurs ist für Jugendliche ab 13 Jahren geeignet, die Spaß am Umgang mit Kindern haben. Nach Abschluss des Kurses erhalten die Jugendlichen einen "Babysitter-Pass".
Die Themen im Einzelnen:
- Entwicklung, Ernährung und Pflege des Kindes
- Kinder sinnvoll beschäftigen
- Erste Hilfe am Kind und Unfallverhütung
- Versicherungsschutz, Aufsichtspflicht
- Verhältnis zu den Eltern

Anmeldung möglich Projekte mit dem Arduino

(Stadthagen, ab Mo., 26.11., 18.00 Uhr )

Mikroprozessoren begegnen uns in nahezu allen elektronischen Geräten. Überall, wo etwas gesteuert und geregelt werden muss, verrichten Mikroprozessoren ihren Dienst.
Mit dem Arduino steht uns ein preisgünstiger und einfach zu programmierender Mikroprozessor zur Verfügung. Er wird seit Jahren von Modellbauer/innen, Bastler/innen und Künstler/innen eingesetzt. Über den USB-Port programmiert kann er mit seinen digitalen und analogen Ein- und Ausgängen die unterschiedlichsten Schaltungen steuern.
In diesem Workshop sollen Sie mit dem Arduino experimentieren. Nach einer kurzen Einführung können Sie unter Anleitung an einzelnen Stationen Ihre Projekte realisieren. Eine Auswahl der möglichen Projekte:
- Steuerung und Dimmen von LEDs
- Temperaturmessung und Anzeige über OLED-Displays
- Anschluss von Helligkeits- und Geräuschsensoren
- Einsatz von RTC (Real-Time-Clock)-Modulen
- Aufbau einer Retro-Spielekonsole
- Steuerung von NeoPixel-LED-Strips
- Steuerung von BLDC- und Schrittmotoren und Servos
- Lesen und Schreiben von NFC/RFID-Karten
Der eigenen Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt, für jeden Einsatzzweck bietet der Arduino geeignete Lösungen.
Programmierkenntnisse sind von Vorteil, aber nicht Voraussetzung.
Sie können Ihren eigenen Arduino mit passendem USB-Kabel mitbringen. Ein Arduino Nano kann aber auch im Kurs zur Verfügung gestellt werden.

Anmeldung möglich Anwendungen für den Raspberry Pi

(Stadthagen, ab Mo., 10.12., 18.00 Uhr )

Die Ausstattung des Raspberry Pi mit WLAN und HDMI macht es möglich, den kleinen Rechner als Mediacenter einzusetzen. Auch als Spielekonsole für Spiele der achtziger und neunziger Jahre ist er hervorragend geeignet.
Wir wollen den Raspberry Pi mit der Software OpenELEC als Mediacenter einrichten, mit dem RetroPie-Projekt wollen wir alte Spiele von C64, Gameboy und Nintendo wieder zum Leben erwecken. Mit der Software PiLight wollen wir mit Funksteckdosen und Temperatursensoren Ansätze einer Haussteuerung realisieren, Linux Mint erlaubt uns, den Raspberry Pi als Notebook-Ersatz einzusetzen. Darüber hinaus können wir beispielsweise LED-Ketten steuern und Webcams zur Überwachung einsetzen.
Mit welcher Anwendung Sie sich intensiver auseinandersetzen, können und dürfen Sie selbst entscheiden.
Ein eigener Raspberry Pi mit Netzteil und mindestens drei SD-Karten sind für diesen Workshop sinnvoll. Für den RetroPie empfiehlt sich ein Gamepad mit USB-Anschluss.

Seite 1 von 1

Anmeldung möglichAnmeldung möglich
fast ausgebuchtfast ausgebucht
auf Wartelisteauf Warteliste
Kurs abgeschlossenKurs abgeschlossen
Kurs ausgefallenKurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglichKeine Anmeldung möglich

Profilpass

Weiterbildungsportal

Herdt-Verlag

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen