Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule

Kursbereich >> Gesundheitsbildung >> Gesundheitsvorträge

Seite 1 von 1

Anmeldung möglich Arterienerkrankungen (Schaufensterkrankheit) und Venenleiden

(Bückeburg, ab Di., 25.6., 19.00 Uhr )

In Zusammenarbeit mit dem AGAPLESION EV. KLINIKUM SCHAUMBURG gGmbH.
Unter der arteriellen Verschlusskrankheit (AVK) versteht man eine Störung der arteriellen Durchblutung der Extremitäten, die sich zu Beginn ohne Beschwerden zeigt. Im Verlauf kommt es zu Schmerzen bei längeren Laufstrecken, häufig in Kombination Kältegefühl, ausgelöst auch von schlecht durchbluteten Füßen. Die sogenannte Schaufensterkrankheit wird fachmedizinisch periphere arterielle Verschlusskrankheit (pAVK) genannt.
Zu den häufigsten Venenerkrankungen zählen das Krampfaderleiden (= Varikose) und auch die Venenthrombose (Verschluss einer Vene). Um die 60% der Bevölkerung leiden an varikösen Veränderungen, dabei Frauen doppelt so häufig wie Männer. Zu einem Verschluss von Venen kann es durch einen verlangsamten Blutfluss oder die erhöhte Gerinnungsneigung des Blutes kommen.
Die Fachabteilung der Gefäß-, endovaskulären Chirurgie und Phlebologie unter der Leitung von Chefarzt Dr. med. Bauermeister klärt über die Unterschiede der Erkrankungen auf und beantwortet gern Ihre persönlichen Fragen.

Seite 1 von 1

Anmeldung möglichAnmeldung möglich
fast ausgebuchtfast ausgebucht
auf Wartelisteauf Warteliste
Kurs abgeschlossenKurs abgeschlossen
Kurs ausgefallenKurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglichKeine Anmeldung möglich

Profilpass

Weiterbildungsportal

Herdt-Verlag

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen