Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule

Kalender

Gefundene Veranstaltungen:

Seite 1 von 25

Keine Anmeldung möglich Online-Seminar: PowerPoint - erster Einstieg (222-L5541)

(Überörtlich, ab Mo., 28.11., 18.15 Uhr )

PowerPoint gehört im Bereich Präsentation zur meistverwendeten Software. In diesem Online-Seminar erhalten Sie einen ersten Einstieg in PowerPoint und lernen Folien zu erstellen und zu gestalten.
Inhalte:
- Aufgaben, Aufbau und Menüstruktur des Programms, der Assistent
- Bearbeiten einer Präsentation, Titelfolien
- Diagramme erstellen und bearbeiten
- Handzettel und Notizblätter
- Grafiken und Cliparts
- Präsentationsvorlagen, Bildschirmpräsentationen, Verpacken für USB/CD
- Objekte aus anderen Anwendungen einfügen
Bei Bedarf gibt es vorab einen Technik-Check mit der Möglichkeit, die Videokonferenz-Plattform kennenzulernen.
Voraussetzungen: Kenntnisse anderer Office-Programme, PC oder Laptop, Headset oder Lautsprecher und Mikrofon, aktuelle Browser-Version
In Kooperation mit den Volkshochschulen der Region

auf Warteliste Test Kateryna (22A000001)

( ab Mi., 17.8., 9.30 Uhr )

Hybride Durchführung: Die drei Coaching-Sessions finden präsent statt, die Info-Veranstaltung Online über die VHS-Cloud.
Durch systemisches Denken sich selbst und das ganze Team entwickeln.
In einer geschlossenen Kleingruppe mit 4 Personen bekommen Sie einen ersten
Eindruck davon, was systemisches Coaching ist und wie ein Coachinggespräch
abläuft. Sie erfahren, wie das Instrument bei Ihnen selbst und anderen in der
Gesprächsführung angewandt hilft, auf kreative, eigene Weise, Lösungswege für
Fragen der persönlichen und beruflichen Lebensführung zu finden.
Diese Schulung kann individuell angepasst werden auf die Bedürfnisse ihres Unternehmens oder Teams.
Lassen Sie sich von uns beraten! Ihre Ansprechpartnerin: Ute Urselmann, beruf-edv@vhs-schaumburg.de, Telefon: 05721 703-7113
Termine nach Absprache
Gebühren auf Anfrage

Anmeldung möglich Interessenten Ukraine (22A71UKR)

(Stadthagen, ab , .., Uhr )

Keine Anmeldung möglich Arabisch A1.1 - Teil 2 - Online in der vhs.cloud (22A78110B)

(Überörtlich, ab Do., 17.2., 18.00 Uhr )

Geringe Vorkenntnisse sind erforderlich.
Dieser Kurs findet nur online statt. Lassen Sie uns in diesem Seminar auf Entdeckungsreise in die arabische Sprache gehen. Auf dieser Reise bekommen Sie nicht nur einen Eindruck von der Geschichte und Kultur, Sie lernen auch den Klang der Sprache kennen und erste Alltagsituationen kennen.
Das Lehrbuch wird am ersten Kurstag bekannt gegeben

Keine Anmeldung möglich Offener Yoga-Kurs (22A954200)

(Überörtlich, ab Sa., 12.2., 13.30 Uhr )

Offener Yoga-Kurs des Sportverein Wölpinghausen.
Zu mehr Ausgeglichenheit und innerer Gelassenheit finden.
Jeden Samstag um 13.30 Uhr jeweils 75 Minuten in der Sporthalle in Wölpinghausen.
Jede/r, der/die Lust hat, kann jederzeit einsteigen.
Gebühr: Mitglieder = 5,00 EUR pro Einheit; Nichtmitglieder = 7,00 EUR pro Einheit.
Leitung: Yogalehrerin Diana Warkotz
Veranstalter: Sportverein Wölpinghausen
Nähere Informationen unter Tel: 05037 3226
Bitte an Decke/Handtuch und bequeme Kleidung denken.
Zur Zeit gilt die 2G Plus-Regel, alternativ Booster-Nachweis.

Keine Anmeldung möglich Schulabschlüsse nachholen (22B040112)

(Rinteln, ab Do., 3.11., 10.00 Uhr )

Am Weser-Kolleg mit Hauptstandort Minden können alle Schulabschlüsse (z. B. (Fach-) Abitur) in Tagesform oder abends nachgeholt werden. Der Abendunterricht wird im Rahmen einer Online-Variante, ergänzt durch zwei Präsenzabende ab Ende August 2019 neben Minden auch am Standort Herford durchgeführt. Wer als Erwachsener ab 17/18 Jahren einen Weg zum Erwerb der genannten Schulabschlüsse sucht, erhält auch Informationen über die Angebote am Weser-Kolleg. Vorgestellt werden alle Bildungsgänge und die Möglichkeit einer BAföG-Förderung. Der Schulbesuch ist kostenfrei. Start ist zum 01.02. eines jeden Jahres und nach den Sommerferien

Keine Anmeldung möglich Schulabschlüsse nachholen (22B040115)

(Stadthagen, ab Mo., 7.11., 17.00 Uhr )

Am Weser-Kolleg mit Hauptstandort Minden können alle Schulabschlüsse (z. B. (Fach-) Abitur) in Tagesform oder abends nachgeholt werden. Der Abendunterricht wird im Rahmen einer Online-Variante, ergänzt durch zwei Präsenzabende ab Ende August 2019 neben Minden auch am Standort Herford durchgeführt. Wer als Erwachsener ab 17/18 Jahren einen Weg zum Erwerb der genannten Schulabschlüsse sucht, erhält auch Informationen über die Angebote am Weser-Kolleg. Vorgestellt werden alle Bildungsgänge und die Möglichkeit einer BAföG-Förderung. Der Schulbesuch ist kostenfrei. Start ist zum 01.02. eines jeden Jahres und nach den Sommerferien

Anmeldung möglich vhs.wissen live: Das Erbe der Sklaverei (22B110100)

(Überörtlich, ab Mo., 17.10., 19.30 Uhr )

In diesem Gespräch folgen Michael Hochgeschwender und der Bestsellerautor Clint Smith den Spuren des transatlantischen Sklavenhandels. Sie stellen uns historische Stätten in den USA vor, die von der Geschichte der Sklaverei erzählen. Es wird sichtbar werden, wie eng alltägliche Orte, Feiertage und sogar ganze Stadtteile bis heute mit diesem gewaltsamen Kapitel der amerikanischen Geschichte verflochten sind und so noch immer die Gegenwart prägen.
Clint Smith zählt zu den wichtigsten Intellektuellen der USA. Sein Buch zur Sklaverei stand auf Platz 1 der New-York-Times und wurde von Barack Obama zu einem seiner Lieblingsbücher ausgewählt.
Michael Hochgeschwender lehrt Amerikanische Kulturgeschichte in München

Anmeldung möglich Stadthagens Geschichte und das Stadtarchiv (22B110115)

(Stadthagen, ab Mi., 12.10., 18.00 Uhr )

"Vortmer des sundaghes is use wekenmarket, so scollen user stad knechte des morghens uthsteken ene vanen" (Ferner ist unser Wochenmarkt am Sonntag, so sollen unsere Stadtknechte am Morgen eine Fahne hissen), so heißt es in den mittelalterlichen Statuten Stadthagens zum Stadthäger Wochenmarkt. Stadthagen hat eine lange Geschichte und die Arbeit an der Festschrift "800 Jahre Stadthagen" hat deutlich gemacht, wie wichtig das Stadtarchiv ist. Dieses Seminar dient dazu, wichtige Schritte beim Forschen im Stadtarchiv an Beispielen zu veranschaulichen.
Wir schauen Unterlagen aus dem Archiv - Urkunden, städtische Rechnungen etc. - zunächst digital bzw. als Kopie, dann im Stadtarchiv an und besprechen die Frage der Sprache, des Lesens und Entzifferns. Dabei lernen wir für die Forschung nützliche Websites kennen und verwenden Werke wie Burchards Das Stadtarchiv zu Stadthagen (1927), Brosius‘ Stadthagener Stadtrechnungen 1378 - 1401 (1972) und Kagerers Inschriften (2018). Ziel ist es, eine Arbeitsgruppe zu gründen, die sich mit Forschungsthemen beschäftigt. Aber jede/r, der/die Interesse und Forschergeist mitbringt, ist willkommen.
Bringen Sie bitte digitale Geräte und die oben genannten Bücher mit, falls Sie sie haben.
Am 02.11.2022 findet der Kurs von 14.00 - 16.30 Uhr im Stadtarchiv statt.

Anmeldung möglich vhs.wissen live: Der Mensch und die Macht (22B110200)

(Überörtlich, ab Fr., 28.10., 19.00 Uhr )

Wie weit haben Politiker mit ihren Entscheidungen den turbulenten Lauf der Geschichte bestimmt? Wie weit wurden sie von den Umständen getrieben? Welches sind die Voraussetzungen für die Erlangung von Macht und welche Eigenschaften bringen politische Anführer mit? In mehreren Porträts ergründet Kershaw die machtvollen Figuren des 20. Jahrhunderts, die Europa im Guten wie im Schlechten geformt haben, und analysiert dabei grundsätzlich die Möglichkeiten und Grenzen "starker" Führungspersönlichkeiten.
Ian Kershaw war Professor für Modern History an der University of Sheffield. Er zählt zu den bedeutendsten Historikern der Gegenwart.

Anmeldung möglich vhs.wissen live: Fall und Aufstieg der Weltmacht China (22B110300)

(Überörtlich, ab Do., 3.11., 19.00 Uhr )

In der Mitte des 19.Jahrhunderts wurde sich die Führungselite Chinas der Tatsache bewusst, dass China innerhalb weniger Jahrzehnte von dem reichsten Land der Welt zu einem Armenhaus geworden war. Seitdem arbeitet das Land an seinem Wiederaufstieg. Nun steht es kurz davor, sein Ziel erreicht zu haben. Wie stellt sich die chinesische Führungselite die Zukunft der Welt vor? Und welche historischen Erfahrungen bilden die Bausteine ihrer Vision für Chinas Zukunft als Weltmacht?
Prof. Dr. Susanne Weigelin-Schwiedrzik ist Sinologin. Sie lehrt an der Universität Wien.
Es gibt keinen anderen Ort, der wie Troia seit nunmehr fast 3.000 Jahren jede Generation aufs neue fasziniert. Seit den Epen Homers haben die Menschen ein Stadtprospekt und spannende Abenteuer vor Augen, wenn sie den Namen Troia hören. Und seit Schliemann eine Ruine entdeckt hat, der er den Namen Troia gab, gibt es einen Ort zu besichtigen. Doch so klar, wie es scheint, ist es nicht. Troia ist reine Erfindung - ein Ort, den es nie gab. Diese überraschende Beobachtung soll im Vortrag erklärt werden.
Martin Zimmermann lehrt Alte Geschichte an der LMU München und ist Mitglied der Bayerischen Akademie der Wissenschaften.

Anmeldung möglich vhs.wissen live: Ist Geschichte gestaltbar? (22B110500)

(Überörtlich, ab Mo., 30.1., 19.30 Uhr )

Die Idee, dass Menschen ihre Geschichte machen oder gestalten können, ist aus dem politischen Leben nicht verschwunden. Im Gegenteil scheint sie angesichts der akut gewordenen globalen Probleme wie dem Klimaschutz eine Art Wiedergeburt zu erleben. »We are here to make history« - mit diesen Worten stimmte 2014 der damalige Generalsekretär der Vereinten Nationen, Ban Ki-moon, die Regierungsvertreter auf den Klimagipfel in New York ein. Nicht nur Regierungsvertreter und Politiker, auch Bürger und Aktivisten erheben den Anspruch, Geschichte gestalten zu können. Aber die Vorstellung, dass menschliches Handeln sich nicht innerhalb einer vorgegebenen kosmischen Ordnung oder am Leitfaden einer göttlichen Vorsehung abspielt, ist verhältnismäßig jung: Sie ist ein Produkt der Aufklärung. Und unumstritten war sie zu keinem Zeitpunkt. Im Gegenteil: Von Beginn an war sie mit grundsätzlichen, teils religiös, teils philosophisch, teils empirisch motivierten Bedenken konfrontiert.
Kurt Bayertz lehrte bis 2017 praktische Philosophie an der Universität Münster. Für sein Buch "Der aufrechte Gang - Eine Geschichte des anthropologischen Denkens" wurde er mit dem Tractatus-Preis für philosophische Essayistik ausgezeichnet.
Patrick Bahners ist Journalist im Feuilleton der FAZ. Er hatte Lehraufträge am Historischen Seminar der Universität Bonn und am Institut für Literaturwissenschaft der Universität Frankfurt am Main inne. 2003/2004 war er Fellow am Wissenschaftskolleg zu Berlin. 2012 hatte er die Dahrendorf-Gastprofessur an der Universität Konstanz inne.

auf Warteliste Usedom - Leben und Arbeiten im Nordosten Deutschlands (22B120100)

(Überörtlich, ab So., 16.10., 18.00 Uhr )

In Zusammenarbeit mit der VHS Lippe-Ost.
Usedom ist Deutschlands zweitgrößte Insel. Anders als beim großen Nachbarn Rügen gingen die Veränderungen im äußersten Nordosten Deutschlands zunächst langsamer und behutsamer vor sich. Usedom konnte seinen eigenen Charme lange bewahren, steht aber mittlerweile vor großen Herausforderungen im Tourismus, auf dem Arbeitsmarkt, im Naturschutz und beim Verhältnis zu Polen.
Peenemünde auf Usedom war Entwicklungsstätte nationalsozialistischer Vernichtungswaffen. In der DDR bestimmten die NVA und die Landwirtschaft die soziale Realität auf Usedom - aber auch der FDGB-Feriendienst.
Seit 1945 ist Usedom ist eine geteilte Insel. Die größte Stadt Swinoujscie (Swinemünde) liegt im polnischen Teil. Der Beitritt Polens zum Schengener Abkommen bedeutet neue Chancen, verstärkt aber auch alte Ressentiments und Probleme. Im Seminar wollen wir die Geschichte Usedoms reflektieren und den Entwicklungsmöglichkeiten der Insel nachgehen - durch Analysen und Fallbeispiele, durch Expertengespräche und Exkursionen.
Wir sprechen mit Menschen, die Funktionen auf der Insel bekleiden und mit Bürgern/innen, die sich engagieren, um ein möglichst vielseitiges Bild von der sozialen Wirklichkeit Usedoms zu erhalten. Dabei wollen wir versuchen, sowohl die besondere Rolle der Insel als auch die Situation der ostdeutschen Länder im Allgemeinen zu verstehen.

Anmeldung möglich Auf dem Laufenden bleiben (22B120102)

(Bückeburg, ab Di., 13.9., 9.30 Uhr )

In einer sich ständig verändernden Welt ist es besonders wichtig, auf dem Laufenden zu bleiben, um mitreden zu können. Der Kurs behandelt aktuelle Themen des Alltags, der Politik, des Arbeitslebens, der Freizeit, der Erziehung und des menschlichen Zusammenlebens und liefert die Nachricht hinter der Nachricht.
Um aber nicht nur Informationen aus zweiter Hand zu erhalten, bietet der Kurs auch - in Absprache mit den Teilnehmenden - eine themenorientierte Exkursion (dafür entstehende Kosten übernehmen die Teilnehmenden selbst).

fast ausgebucht Auf dem Laufenden bleiben (22B120112)

(Rinteln, ab Do., 15.9., 9.00 Uhr )

In einer sich ständig verändernden Welt ist es besonders wichtig, auf dem Laufenden zu bleiben, um mitreden zu können. Der Kurs behandelt aktuelle Themen des Alltags, der Politik, des Arbeitslebens, der Freizeit, der Erziehung und des menschlichen Zusammenlebens und liefert die Nachricht hinter der Nachricht.
Um aber nicht nur Informationen aus zweiter Hand zu erhalten, bietet der Kurs auch - in Absprache mit den Teilnehmenden - eine themenorientierte Exkursion (dafür entstehende Kosten übernehmen die Teilnehmenden selbst).

Anmeldung möglich Auf dem Laufenden bleiben (22B120115)

(Stadthagen, ab Mi., 14.9., 9.00 Uhr )

In einer sich ständig verändernden Welt ist es besonders wichtig, auf dem Laufenden zu bleiben, um mitreden zu können. Der Kurs behandelt aktuelle Themen des Alltags, der Politik, des Arbeitslebens, der Freizeit, der Erziehung und des menschlichen Zusammenlebens und liefert die Nachricht hinter der Nachricht.
Um aber nicht nur Informationen aus zweiter Hand zu erhalten, bietet der Kurs auch - in Absprache mit den Teilnehmenden - eine themenorientierte Exkursion (dafür entstehende Kosten übernehmen die Teilnehmenden selbst).

Anmeldung möglich vhs.wissen live: Ein Jahr Bundesregierung - eine Bilanz (22B120200)

(Überörtlich, ab Do., 8.12., 19.30 Uhr )

Die Politikwissenschaftlerin Ursula Münch und der Journalist Hans Moritz ziehen ein Jahr nach der Bundestagswahl eine Bilanz. Wie hat sich die Regierung innen- wie außenpolitisch geschlagen? Welche Partei konnte sich innerhalb der Regierung bei welchen Themen durchsetzen? Gelang es den nicht an der Regierung beteiligten Parteien, eine wirkmächtige Opposition zu bilden?
Ursula Münch ist Professorin für Politikwissenschaft an der Universität der Bundeswehr München sowie Direktorin der Akademie für Politische Bildung in Tutzing am Starnberger See.
Hans Moritz ist Chefredakteur des Erdinger Anzeiger (Münchener Merkur).

Anmeldung möglich Auf dem Laufenden bleiben (22B120212)

(Rinteln, ab Do., 15.9., 10.45 Uhr )

In einer sich ständig verändernden Welt ist es besonders wichtig, auf dem Laufenden zu bleiben, um mitreden zu können. Der Kurs behandelt aktuelle Themen des Alltags, der Politik, des Arbeitslebens, der Freizeit, der Erziehung und des menschlichen Zusammenlebens und liefert die Nachricht hinter der Nachricht.
Um aber nicht nur Informationen aus zweiter Hand zu erhalten, bietet der Kurs auch - in Absprache mit den Teilnehmenden - eine themenorientierte Exkursion (dafür entstehende Kosten übernehmen die Teilnehmenden selbst).

Seite 1 von 25

Anmeldung möglichAnmeldung möglich
fast ausgebuchtfast ausgebucht
auf Wartelisteauf Warteliste
Kurs abgeschlossenKurs abgeschlossen
Kurs ausgefallenKurs ausgefallen

AGB und Datenschutz

Unsere aktuellen Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) sowie die Datenschutzerklärung der VHS Schaumburg für die Durchführung unserer Veranstaltungen finden Sie hier  zum Download.

Weiterbildungsportal

Herdt-Verlag

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen