Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule

Kalender

Veranstaltungen am 26.03.2019:

Seite 1 von 1

Anmeldung möglich Betreuung und Vorsorge

(Rinteln, ab Di., 26.3., 19.00 Uhr )

In welchen Situationen ist es sinnvoll eine Vorsorgevollmacht zu erteilen? Welche formellen Vorgaben gibt es? Wie wird eine Betreuung eingerichtet? Welche Aufgaben haben Bevollmächtigte oder Betreuer/innen? Mit einer Vorsorgevollmacht beauftragen Sie jemanden, Entscheidungen für Sie zu treffen, wenn Sie selber dazu nicht in der Lage sind. Eine weitere Möglichkeit für einen anderen Menschen zu handeln, ist die Einrichtung einer rechtlichen Betreuung. Eine Rechtsvertretung kann aufgrund einer Altersgebrechlichkeit, durch einen Unfall oder eine Erkrankung nötig werden. Wir informieren Sie über Möglichkeiten und Grenzen von Vorsorgevollmacht und Betreuung. Weitere Möglichkeiten der Selbstbestimmung und Vorsorge sind Patientenverfügung und Betreuungsverfügung.

Anmeldung möglich Kamishibai - Japanisches Erzähltheater

(Stadthagen, ab Di., 26.3., 14.00 Uhr )

Ein Kamishibai ist ein japanisches Papiertheater, bei dem in einen bühnenähnlichen Rahmen Bilder geschoben und dazu eine Geschichte erzählt wird. Bei einem Kamishibai gibt es keinen Einsatz von Technik und der/die Erzähler/in hat einen unmittelbaren Kontakt zum Publikum. Die mit einem Kamishibai erzeugte bildgestützte Erzählsituation fördert die Aufmerksamkeit der Kinder. Gleichzeitig wird aber die Entwicklung von eigenen Bildern angeregt sowie die genaue Bildbetrachtung gefördert. Als dialogischer Erzähl- und Vorleseprozess im Austausch mit den Kindern gestaltet trägt der Einsatz des Kamishibais dazu bei, die Sprachkompetenz der Kinder zu fördern. Darüber hinaus bieten sich viele Ansätze für einen kreativen Umgang mit Geschichten und Sachthemen, bei dem die Kinder selber auch aktiv werden können. Im Seminar werden unterschiedliche Einsatzmöglichkeiten dieses Erzähltheaters vorgestellt.

Anmeldung möglich Thementag - Alltagsintegrierte Sprachbildung

(Stadthagen, ab Di., 26.3., 9.00 Uhr )

In den Alltag integrierte Sprachbildung ist nicht beliebig und zufallsbedingt. Entscheidend ist die Qualität der Anregungen, die überwiegend vom sprachförderlichen Verhalten der pädagogischen Fachkraft und der Berücksichtigung von Sprachbildungsstrategien abhängt. An diesem Thementag beschäftigen wir uns mit den Grundlagen der kindlichen Sprachentwicklung und werfen gemeinsam einen Blick auf die Situationen, in denen die pädagogischen Fachkräfte gezielt den Kita-Alltag nutzen können, um mit den Kindern ins Gespräch zu kommen. Dabei setzen wir an den Interessen des Kindes an und nehmen Rücksicht auf die individuellen Voraussetzungen.
Die wichtigsten Inhalte:
- Unterschiede Sprachbildung- / Förderung / Therapie
- Meilensteine der kindlichen Sprachentwicklung
- Umsetzungsmöglichkeiten für die alltagsintegrierte Sprachbildung in der Praxis.

Seite 1 von 1

Anmeldung möglichAnmeldung möglich
fast ausgebuchtfast ausgebucht
auf Wartelisteauf Warteliste
Kurs abgeschlossenKurs abgeschlossen
Kurs ausgefallenKurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglichKeine Anmeldung möglich

Profilpass

Weiterbildungsportal

Herdt-Verlag

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen